Mieser Tag – dennoch mit guten Nachrichten.

Posted on

Tja. Da ist er wieder: Einer dieser Tage, die man eigentlich gar nicht braucht. Schlechte Laune, schlechtes Wetter, Müdigkeit, Depressionen, soziale Kontakte nur zu Gegenständen und Sachen. Da hätte man gleich im Bett bleiben können – wäre da bloß nicht die Arbeit.

Andererseits trotzdem ein paar gute Nachrichten: Heute habe ich zum Beispiel die Mitgliedsbestätigung im Verband deutscher Pressejournalisten bekommen. Ich bin Mitglied #6991. Meinen eigenen Presseausweis bekomme ich auch bald. Geil!
Ansonsten heute noch die Nachricht bekommen, dass mich mein Esperantofreund und Kunde Bernhard Eichkorn (Wikipedia) besuchen kommt, mit dem ich 2007 auch schon 10 Tage in Polen war. Das ist eine ganz besondere Ehre für mich.

Ich wurde heute außerplanmäßig gezwungen irgendwas zu putzen, was meine Kollegen hinterlassen haben und bin deswegen zu spät zu ner Internetkonferenz gekommen, die ich fest vereinbart hatte und sowas nervt. 5 Stunden Arbeit habe ich auch noch vor mir… Außerdem: Müde & Gestresst.

Nicole zu Besuch – Letzter Tag, Samstag.

Posted on

DER SECHSTE UND LETZTE TAG
Es war schon wieder soweit! Der letzte vollständige Tag war angebrochen. Heute gings sogar mal zum Frühstück. Zumindest waren Nicole, Marcel* und Konstantin* bereits dort, als ich dann auch in den Frühstücksraum kam. Etwas angepisst war meine Laune am heutigen Tag. Die Frage von Nicole „Was machst denn Du hier?“ beantwortete ich also nur mit einem „Soll ich wieder gehen?“. Morgens bin ich halt noch nicht so ansprechbar – erst recht nicht an diesem Morgen. Die Laune änderte sich aber schlagartig, als ich meinen Kaffee bekam.

SHOPPEN
Auf große Shoppingtour gings heute. Und statt Klamotten kaufte ich nur „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“, die „Karrierebibel“, neues Parfum aus Douglas, Bruno Banani (was ich, wie sich später herausstellte um 50% billiger bekommen hätte im Drogeriemarkt) und noch so ein paar Kleinigkeiten.
Essen gings im Burgerking. Es war – als würden wir uns hier täglich treffen. Als würden wir täglich in der S-Bahn fahren, als würden wir täglich Shoppen gehen und als würden wir einfach alles täglich machen. Selbst sie empfand das so.
Zusammen gingen wir dann noch im Konsum für den Abend einkaufen. Die Liste war lang: Es sollte Ofenkäse zu Essen geben, dazu Kräuter-Baguettes und Chiabata, Erdnussbutter besorgte ich auch noch. Nicht ganz ohne Hintergedanken meinte sie: „Fanta brauchen wir auch noch!“. Klar, denn Fanta benötigt man schließlich zum Nord-Getränk Jäfa. Für 50 EUR kauften wir ein. Das sollte ein geiler Abend werden.
Handball Allach
LANDESLIGA GEGEN BUNDESLIGA
Abends sollte es dann aufs Handball gehen (für diesen Satz würde sie mich umbringen – heisst es doch „Abends ging es dann zum Handball“, genau wie „Ich gehe zur Bank“, statt „auf“ die Bank). Da hatte sie sich schon seit Tagen gefreut. Ich überlegte noch, ob ich mitgehen solle, denn es regnete in Strömen. Zum Glück ging ich mit, denn das war ein Megaevent. 900 Karten gab es – alle weg! Feucht konnte man das schon nicht mehr nennen, wie wir dort ankamen. Wir waren richtig klatschnass. Dementsprechend auch alle Frisuren der Gäste :). Am Eingang der Halle in Allach sprach Nicole einen Mann an. Ich weiß nicht, wie sie es geschafft hatte, aber der Herr verkaufte uns die Tickets für 5, statt 10 Euro. Der Hammer! Wir waren ziemlich früh dran und hatten trotzdem Probleme, einen Platz zu finden. Ich organisierte uns noch kurz ein paar Capri-Sonnen. Muss ja Handball Allach IInicht immer Bier sein – alle anderen liefen nämlich mit gefüllten Masskrügen durch die Gegend. Das Spiel war der Hammer – ich hatte sogar Sport-Gänsehaut. Gänsehaut durch Sport: Das heisst etwas! Das habe ich sonst nur beim Springreiten ;). Das Ergebnis war 19:50 für Grosswallstadt.

ABENDPROGRAMM
Abends ließen wir es ruhig angehen. Wir saßen im Zivi-Aufenthaltsraum. Nicole und ich aßen unseren Ofenkäse. Ansonsten wollte niemand – weder Konstantin*, noch Siegfried*. Wir hatten unseren Spaß, auch wenn der Rest des Abends dann leider nicht so toll lief. Ich war angepisst, Nicole war von etwas anderem angepisst, Konstantin* war müde und Siegfried* war betrunken.

ABSBordell in AllachCHIED
Am nächsten Tag, als ich noch halbtot im Bett lag, hörte ich Nicole auf einmal packen. Ich dachte „Öh?“. Und ich glaube, ich dachte das laut. Nicole hatte verpennt – sich den Wecker falsch gestellt. Mitfahrgelegenheit verpasst. Zum Glück gab es noch eine spätere Alternative. Das war nun das dritte Mal, dass sie sich von allen verabschiedet hatte und doch noch nicht weg war. Eine letzte Latte gingeJäfan wir noch trinken und dann gings zum Hauptbahnhof nach München. Da ich auch in die Heimat fuhr, begleitete ich sie. Letzter Besuch im Burgerking. Verabschiedung. Traurigsein. Und winken, bis sie dann im BMW wegfuhr.

Das war also die Woche, auf die wir 2 Jahre warten mussten. War ne tolle Zeit, finde ich.

_______________________
*Name(n) geändert.

Stichworte. Schlechte Laune.

Posted on
  • 1. Eintrag heute
  • Alles scheiße
  • blöder Tag
  • Mädchen sind was seltsames
  • Habe heute meine Klöten an meinen Lehrer verwettet
  • schlechte Laune
  • kalt
  • neue Frisur
  • trotzdem schlechte Laune
  • Warum sind Mädchen so kompliziert?
  • Verdammt…
  • Aber ich hab ya noch mich
  • Scheiß Spruch!
  • Gleich mit Andrea telefonieren
  • Bis morgen!

Erster Ferientag…

Posted on

Heute ist irgendwie ein komischer Tag… Aber irgendwie sind alle ersten Ferientage komische Tage. Man hat zu nichts Lust und obendrein ne Scheiß Laune. Hab auch nen Grund (nacher für Freunde lesbar ;-)) aber eigentlich müsste ich mich gut fühlen.

Ok, was hab ich heute gemacht: Um 1 Uhr aufgestanden, an den Computer gesetzt, um 5 Uhr weggegangen, geduscht und jetzt in die Stadt. Wollte mich mit Andrea treffen. So gut wie ausgemacht wars schon. Naya. Man kann nicht alles haben. Und vielleicht ist es gut sie mal nicht zu sehen.

Bin grad im Internetcafe. Ein paar soziale Kontakte braucht man ya am Tag auch mal außerhalb ICQ’s. Langsam hab ich aber schon wieder genug davon. Ich denke, ich werde gleich noch essen gehen. Mal sehen, was heute noch so passiert – melden werde ich mich auf alle Fälle nochmal!

Eigentlich hätte ich morgen Musterung. Mir wurde aber abgesagt, wegen einer Erkrankung des Arztes. Jetzt muss ich erst nächste Woche irgendwann.

Donnerstag ist Feiertag. Mittwoch wirds deswegen sicherlich mal wieder ziemlich abgehen. Merker und ich wollen mal wieder fett feiern. Naya…

Schwängern = Heiraten ?! xD

Posted on

Hey Leute,
seit gestern Abend habe ich mich jetzt nicht mehr gemeldet… Lag daran, dass ich mich gestern abend um 8 noch mit Andrea getroffen hab – fast spontan. Wir sind zusammen in die Stadt gelaufen. Sie hat ein Eis gegessen, ich ein bier getrunken. Habs mal wieder genossen mit ihr zusammen zu sein, aber war ziemlich scheiße drauf, da ich vorher mit den Eltern gestritten hatte. Nachdem wir noch Hannah (so ne Skaterin^^) getroffen hatten, gings eigentlich wieder mit meiner Laune.
Die Unterhaltung war cuuL:

Andrea: „Boah ich bin heute so verfressen. Gestern war das doch nicht so!“
Ich: „Vielleicht biste ja schwanger. Bloß von wem hehe?“
Andrea: „Ya des glaub ich eher nich^^… Vielleicht von Andi… mhm… oder von dir?!“
Ich: „Ja ich würd mich in beiden Fällen verpissen.“
Andrea: „Awa des is nich dein Ernst oder?“
Ich: „Ne quatsch. Wenns von mir wär, würd ich dich heiraten!“
Andrea: „Boaaaah, wie süüüüüüß!“

Also wenn ich mit Andrea zusammen sein will, muss ich sie nur schwängern^^ Gut zu wissen… O man, da kommt man aber auch auf Ideen manchmal. Pille verstecken^^ Nene du.
Sie versuchte sich dauernd bei mir einzuhaken, was ich aber nicht wollte. Meine Laune war zwar mittlerweile besser, aber erst nach einiger Zeit ließ ich das dann zu. Und es war schön. Tausende Depps rannten an uns vorbei und starrten Andrea an. Ich starrte böse zurück.
Nach einer Stunde (!!) war alles schon wieder vorbei. Sie hatte nicht wirklich lange Zeit gehabt. Ich brachte sie noch nach Hause und blieb noch ewig vor ihrer Haustür sitzen und dachte nach. Doch auch das Nachdenken half nicht wirklich weiter.

Tageszusammenfassung 04.09.07

Posted on

Tagesbericht
Wetter             : arschkalt, verregnet
Laune              : momentan etwas depri
Hauptbeschäftigung : gefaulenzt, TV
Aktivitäten (noch) : Film sehen, schlafen
Kontakt            : Andrea, Oma, Eltern
Hunger             : NEIN, gab Brote
Durst              : NEIN, Coke getrunken
Gedanken           : Mein Girl, Film glei
Wünsche            : Morgen mit . treffen
Gefühle            : Sehnsucht, Langeweile
Müde               : NEIN
Hass auf           :
Grüße an           :

Blogeinträge       : 8 Stck.
Besucher bis jetzt : 247 (wenig)
Aufrufe bis jetzt  : 304 (normal)
Aufrufe gesamt     : 11.054

Datum, Uhrzeit     : 04.09.07 23:00:00
Ort                : Zuhause, PC-Saal

Ich wünsche wie immer allen eine Gute Nacht und schöne Träume xD
Bis morgen auf meinem Blog hehe !!

Euer RatzE

Kostenloses

Posted on

Hier kann man die Süddeutsche Zeitung 2 Wochen kostenlos testen. Das Probeabo endet automatisch: http://www.sueddeutsche.de/vertrieb/abo/count/93/49044/?quelle=IND109_4|probeabo_kostenlos-de&quid=43022259S885292T&gkid=adbutlerx22432&ref=adbutler

+++

Hier gibts ein kostenloses Online-Radio, dass anhand ihrer Laune Musik für sie aussucht: http://www.musicovery.com/

Momentaufnahme

Posted on

Momentaufnahme

Wetter:
was weiss ich is dunkel draußen…

Laune:
extrem scheisse und ich flipp gleich aus

Beschäftigung:
Chatten mit Andrea und auf der Tastaur rumhauen. WO ist eigentlich das A hingeflogen^^??

Tagesplanung: Is ya eh schon vorbei jetzt… Kippen holen xD Hält man ohne echt nicht aus!!

Hunger:
satt. Brötchen gegessen

Durst:
ya ein wodka oder whiskey wär mal nich schlecht jetzt

Medien:
PC, Handy

Gefühle:
Wut, Enttäuschung, Traurigkeit

Gedanken:
Ich fühl mich sowas von verarscht…

Wünsche:
Ganz ehrlich? Im moment einfach von hier verschwinden KOMPLETT

Grüße:
an den Leser, wenns überhaupt einen gibt

Hass auf:
ANDREAAAAAAAA *ggggrrrrrrrrr*

Ort: PC-Saal Zuhause, Bürosessel

 

Sry Leute meine Laune is grad echt nich so die beste xD

MOMENTAUFNAHME

Posted on

*auch mal klau*


Momentaufnahme

Wetter:
schifft abnormal

Laune:
launisch, genervt, sauer, gereizt, wütend, aber freu mich auf malle

Beschäftigung:
Urlaubsvorbereitung, Bloggen, Chatten

Tagesplanung: … Gleich kommt mein Kollege dann fahren wir zum Flughafen und fliegen nach mallorca. Dort wird gesoffen, girls abgeschleppt und der alltagsstress vergessen

Hunger:
satt. leberwurstbrot war gut. danke oma =)

Durst:
alkoholdurst hab ich schon en wengle xD

Medien:
PC, TV

Gefühle:
unglücklich verliebt, voller Vorfreude

Gedanken:
Warum bin ich immer der Arsch?

Wünsche:
Mit meim Schatz zusammen sein…

Grüße:
lesen gottseindank keine bekannte… außer vielleicht merker. gruß an zimt-sternchen, deren text ich momentan ziemlich vermisse und an lolita, von der ich diesen text geklaut habe und deren blog ich auch geil finde…

Hass auf:
A., wenn sie so weitermacht als wär nix

Ort: PC-Saal Zuhause, Bürosessel

NOCH 03,0 STUNDEN BIS ES LOSGEHT!!!
NOCH 04,5 STUNDEN BIS ZUM STRAND IN MALLE!!!