G-E-W-O-N-N-E-N!!!

Posted on

Ich habe (mal wieder) gewonnen!!!
Und zwar zwei Nächte im Holiday Inn Garden Court Leipzig City Center für 2 Personen mit Frühstück im Gesamtwert von knapp 150,– EUR, auf hiogi.de. Dabei war ich den letzten Monat dort gar nicht so extrem aktiv… HAMMER!!

Wer kommt mit ?

hotel2

hotel1

 

Ihr dürft mir gratulieren !!!

Zooners: Merke Dir Veranstaltungen auf Deiner eigenen Pinnwand.

Posted on

[Trigami-Review]

Heute möchte ich Euch den kostenlosen Dienst Zooners.com vorstellen – ein Service, der verspricht, stets alle aktuellen Veranstaltungen, an denen man Interesse hat, auf einer Pinnwand darzustellen. Andere User sollen Angaben ergänzen und kommentieren.

logo-zooners

Beim ersten Aufruf der Seite, wollte ich mich natürlich erst einmal anmelden. Mit dem Firefox schwieriger, als gedacht, da ein Ajax-Element sich beim Scrollen nicht mitbewegte. So konnte man nicht alle Daten eingeben, die für eine Registrierung erforderlich gewesen wären. Also erneut ein Versuch, diesmal mit dem Microsoft Internet Explorer. Schade, obwohl ich dieses Mini-Notebook erst vor kurzer Zeit gekauft hatte und die Version 6 des Internet Explorers installiert war, wurde mir die Meldung „Ihr Browser ist zu alt. Bitte laden Sie einen Neuen“ angezeigt. Mhhh, zwangsläufig arbeitete ich mir dem Mozilla weiter.

Mittlerweile hatte ich mich angemeldet. Bis auf den obengenannten Fehler klappte alles reibungslos, die Aktivierungsmail war schon nach kurzer Zeit im Postfach. Erst einmal wollte ich natürlich meine Pinnwand mit Veranstaltungen füttern. Für heute zeigte mir Zooners auch gleich die „Zeltdach-Tour“ in München an. Der Ort der Veranstaltung wurde durch eine Google-Maps-Karte dargestellt, eine Beschreibung, dass es sich um eine Kletteraktion handelt, war vorhanden, die Dauer eingetragen, Kontaktinformationen und ein Kommentar des Verfassers waren – durch einzelne Tabs getrennt – angezeigt. Dies gefiel mir schoneinmal sehr gut. Besser, als zu Anfang gedacht. Nur den Button, wie ich eine Sedcard auf meine Pinnwand hinzufügen kann, habe ich noch immer nicht gefunden – vermutlich weil er durch diesen obengenannten Fehler – verborgen bleibt.

Die Beta-Version von Zooners ist erst seit dem 1. April öffentlich. Das (noch) kleine Team sitzt in Wien und Tirol und beschäftigt momentan sechs Mitarbeiter. in der Zukunft ist von hier noch einiges zu erwarten. Zooners möchte in weiteren europäischen Staaten in der Landessprache verfügbar sein und in der kommenden Zeit noch viele funktionelle Erweiterungen anbieten. Im Laufe der Zeit will Zooners so zu einer verlässlichen Plattform über gute Veranstaltungen, Freizeitmöglichkeiten und empfehlenswerte Plätze heranwachsen.

Das Design ist recht ansprechend. Ich bin mir sicher, dass aus Zooners eine effektive und vielgenutzte Seite wird. Allerdings erst, wenn die Beta-Phase abgeschlossen ist, denn noch ist die Funktionalität nicht zu 100% gegeben.

Guten Morgen!

Posted on

Guten Morgen!
Eben aufgestanden – etwas früher als sonst, denn ich möchte ja auch noch was vom Tag haben. Faszinerend, mit welcher Ironie ich meine Einträge zurzeit schreibe… .  Nun erstmal ein Kaffee.

Kann mir von Euch da draußen vielleicht jemand 150.000 US$ leihen. Und zwar würde ich gerne die Domain adela.com für ein kleines Online-Projekt kaufen. Jemand sponsoringbereit?

Nun werde ich mich mal auf die Suche, nach etwas Essbarem machen.

Bis nacher!

Berlin. Klappe die Zweite.

Posted on

Moin.
Immernoch in Berlin – Tag 2. Heute schlechtes Wetter, aber wie sagt schon mein Chef immer:

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.“

guehartberlin_3

Habe heute Nacht im Deutschen Esperanto-Bund geschlafen. Gäste-Klappbett . Und auch ich bin schon um 10 gestern Abend weggeklappt. Leider gibt es hier leichte Verständigungsschwierigkeiten mit meinem Esperanto, das in der Zeit, in der ich jetzt arbeite wieder etwas eingerostet ist. Läuft…

Heute geht es dann später mal wieder auf die ExpoLingua. Da ich jetzt aber sehr nah an der blog.de Hauptstelle bin, werde ich da noch kurz vorbeischauen. Vielleicht habe ich Glück und es ist jemand Zuhause.

Berlin ist so eigentlich ganz toll. Vom Aussehen auch wie München – aber die Menschen sind anders. Viel hektischer und unfreundlicher. Und der Akzent ist nicht so toll . Zum Urlauben und Esperanto sprechen schön, aber nicht zum Wohnen…

Ich werde jetzt erstmal fertig chatten mit meiner Ehefrau und dann zur Messe gehen.
Wünsch Euch was.
Bis heute Abend vielleicht!

Foto: Günter Hartmann / pixelio.de

Ab nach Berlin!

Posted on

So.
Jetzt steht es offiziell fest: Morgen Abend werde ich im Auftrag des Deutschen Esperanto-Bundes nach Berlin zur EXPOlingua (21. Internationale Messe für Sprachen und Kulturen) fahren und dort mithelfen, den Esperanto-Stand zu unterstützen.

Esperanto

Vielen, vielen herzlichen Dank an den Deutschen Esperanto-Bund, welcher freundlicherweise die nicht günstigen Fahrtkosten übernimmt und mir die Chance gibt, dabei zu sein.

Morgen Abend wird es mit dem Nachtzug losgehen:
17:38 Uhr – Abfahrt in Villingen
04:22 Uhr – Leipzig
07:38 Uhr – Ankunft in Berlin

Hört sich noch so unwirklich an, aber ich freue mich wirklich schon sehr…!
Jetzt geht es aber erstmal richtig ans Arbeiten. Geld verdienen muss auch sein !

Bis heute Abend (vielleicht).

Vorsicht Holzkopf!

Posted on

Moin.
Wochenende ist bei mir noch nicht angesagt. Morgen wird nochmal rangeglotzt. Ansonsten tut es mir leid, mich die letzten Tage nicht gemeldet zu haben, aber bin zurzeit sehr im Stress. Eines Tages wird sich das mal ändern…

Die haben heute alle in einem Block gewohnt:
– Nur Holzkopf hat noch gefehlt…

 

IMAGE_00210

IMAGE_00211

…wollte ich nur mal gesagt haben^^. Bis morgen!