Artikel 13: Mail an EU-Abgeordneten Dr. Andreas Schwab

Veröffentlicht am

Wenn wir als Bürger nicht reagieren, geht es – zumindest wenn es nach dem EU-Parlament geht – bald Foren, Musik- oder Videoplattformen (z.B. Youtube) und Bilder-Webseiten (z.B. Instagram) an den Kragen, wenn nicht schon während des Hochladens Inhalte auf Urheberrechte Dritter geprüft werden. Tut es mir nach und schreibt Eurem Abgeordneten!

Ich habe an meinen EU-Abgeordneten geschrieben. Also nicht an meinen, sondern den meines Wahlkreises. Grund dafür ist, dass sich das Internet wohl bald grundsätzlich verändern wird, wenn es nach den Plänen des EU-Parlaments geht. Artikel 13 soll bald regeln, dass Internetplattformen bald bereits WÄHREND des Hochladens von Inhalten dazu verpflichtet werden soll, ob Inhalte einem anderen Urheber gehören, also beispielsweise sollen Plattformen wie Youtube prüfen, ob Inhalte Anderer vorhanden sind. Aber WOHER soll Youtube das wissen? Eigentlich lässt sich das nicht umsetzen und stehen Plattforminhaber damit automatisch mit einem Bein im Gefängnis.

Übersicht: Kostenlose Cloud-Speicher

Veröffentlicht am

Ich nutze die Cloud mittlerweile nicht nur für geschäftliche Zwecke*, z.B. für das Archivieren riesiger Dateiarchive von Kundenprojekten, Mustervorlagen für Vertragsdokumente oder zum Abspeichern der eigenen Logos – nein, auch Privat sind die praktischen Speicherplätze nicht mehr wegzudenken. Und weil ich immer wieder zu diesem Thema von meinen Kunden befragt werde, habe ich kurz erklärt, was eine Cloud ist, was sie kann – und eine kleine Aufstellung kostenloser Cloud-Dienste erstellt:

Was IST eine Cloud?

Um es ganz einfach und kurz zu erklären: Statt auf der Festplatte des Computers werden die Daten an einem Ort gespeichert, an dem Sie rund um die Uhr zur Verfügung stehen – nämlich auf einer Festplatte eines „Computers“ (Server) in einem (meist) riesigen Datencenter.

Was KANN „eine Cloud“?

Dank der Cloud – oder „DEN“ Clouddiensten habe ich alle geschäftlichen Daten, sowie meine private Musik, privaten Erinnerungs-Fotos seit 2006 und sogar meine Software und Backups nicht nur immer parat – ich kann sie auch mit nur einem Knopfdruck teilen. Mit voller Kontrolle wer oder was Zugriff auf die Daten erhält und wie lange.