Grosseinkauf & Bierchen mit Lars Wolf.

Veröffentlicht am

Heute sehr tollen Tag in einer der schönsten Städte Deutschlands erleben dürfen: München. Aber nun erstmal von Anfang an, also nochmal zu gestern Abend.

Gestern Abend wollten Konstantin* und ich uns eigentlich einen gemütlichen Abend vorm Computer machen. Doch Lars Wolf, der Sänger und Maler von dem ich vor ein paar Tagen erzählte, lud mich auf ein Bier ein. Klar, dass ich das annahm. Wir setzten uns in sein Auto und er spielte mir seine Musik vor und gab mir sogar ein persönliches Ständchen. Er schenkte mir ein Exemplar seiner aktuellen CD. Super Typ, der auch philosphisch sehr viel drauf hat. Visitenkartentausch.

Später gings dann doch nicht mit Konstantin*  an den PC.

Heute war ich dann in München. Mein schon seit Tagen geplantes Shopping stand auf dem Programm. Ausserdem sollte es zum Friseur gehen. Bei meinem Stammfriseur war eine neue Frisörin am Werk. Eine sehr gut aussehende, nette Person. Beim Shoppen gabs dann

  • 1 Kapuzenjacke im Karo-Reiterstyle
  • 2 wunderschöne T-Shirts
  • 2 supertolle Pullover
  • 1 neue, dunkle Jeans
  • 4 Armbänder
  • 1 Paar neue Riesenblingblings
  • Deo, Shampoo, Haargel, Kontaktlinsen
  • Bruno Banani Parfum zum Reinlegen

Jetzt bin ich erstmal wieder ausgestattet. Heute Abend – nach dem Fussball – geht’s mit Siegfried* noch ein bisschen an den Steg. Da Konstantin* morgen schon um 07:30 Uhr Dienst hat kommt er nicht mit. Mal sehen, was da so los ist.

Es ist Sommer.!

___________________________
*Name geändert.

Shoppen mit Andrea

Veröffentlicht am

Gestern war mal wieder ein schöner Shopping-Tag. Hab mich mit Andrea um halb drei in der Stadt getroffen. Ich kaufte mir im H&M eine neue Winterjacke und eine neue Hose. Wollte ne Jacke umtauschen, aber die wollten nicht so recht… Muss ich halt morgen nochmal hin. Andrea regte sich mal wieder auf, dass sie mein komplettes Zeug tragen musste. Hab sie dann beruhigt, ich würde das auch bei ihr machen, wenn sie mal wieder shoppen wird. Sie gab ziemlich schnell auf. Ich dachte, normalerweise ist es Aufgabe der Mädchen, Jungs zum Shoppen zu überreden?! In diesem Fall andersherum.
Wir warn dann noch beim Kebap-Stand und haben ne Pizza gegessen. Man war ich mal wieder voll, war aber echt cuuL. Haben uns ziemlich gut verstanden. Seit unserem Streit ist alles dreimal so gut, wie davor.
Etwa 5 Stunden waren wir zusammen in der Stadt.

Treffen mit Andrea

Veröffentlicht am

Nach der Schule hab ich mich dann um 2 mit Andrea getroffen :DD. Wir sind zusammen in die Stadt gegammelt, warn auf der Post (mein Postfach leeren >:-( lauter Rechnungen :##), auf der Bank (Cash holen U-() und bei meiner Mutter im Geschäft (um ihr zu sagen, dass ich nicht Zuhause bin loolzZ 88|).
Nachdem wir das alles erledigt hatten, konnte das Shopping endlich losgehen. Andrea verspeiste noch schnell ne Puddingschnecke :p und wir rauchten noch eine und ab gings in ein schwedisches Textilkaufhaus mit zwei Buchstaben >:XX. Wir bemerkten, dass ziemlich viel neue Ware reingekommen war. Gab schöne Hosen, Jacken, etc.
Andrea brauchte nur ne Hose – ich suchte mal wieder ziellos. Wir fanden beide schnell etwas :). Wir suchten uns eine Garderobe und zogen uns um. Die erste Hose, die ich mit reingenommen hatte, sah absolut scheiße aus, doch die zweite gefiel Andrea und mir sehr gut ;). Genauso war es auch bei ihr. Sie hatte eine schöne, graue (mal was anderes) Hose, die echt gut saßen und ihr Melonenärschchen (:p:p hehe Andrea, du weisst das das ein Kompliment sein soll xD) gut betonten. Ich nahm die dunkelblaue Jeans, ne fette, graue Winterjacke, nen weißen Schal (den sich Andrea gleich ausleihen wollte – aber nixx da!!^^ :>) und 2 Boxershorts. Andrea verließ das Geschäft mit der schönen Hose und etwas schönem anderen mit weniger Stoff >:XX :DD (*grrrr* musste mal wieder Bank spielen und ihr die Kohle vorstrecken :`().
Wir gingen dann noch zusammen in unser Stammrestaurant um nen Kaffee und ne Cola zu trinken. Wir teilten uns dann noch Vanilleeis mit heißen Himbeern – war echt hammageil… 🙂
Um halb sechs musste sie dann leider schon gehen. Vielleicht werden wir uns später nochmal sehen?! :??:

Tag mit Andrea – [Zensierte Version]

Veröffentlicht am

Heute hab ich eigentlich den ganzen Tag Zuhause „abgegammelt“. Muss man wirklich so nennen, weil ich eigentlich nur vorm PC saß und Mukke gehört hab. Hab gehofft Andrea würde mal nach gestern Nacht anrufen, das tat sie dann auch um halb sieben. Sie teilte mir freudestrahlend mit, dass McDonalds sie angenommen hatte. […] Ich hätte ihr eigentlich was besseres gegönnt[, aber freute mich für sie]. Wir verabredeten uns für halb acht.

Natürlich kam sie mal wieder etwas später. Das hielt ich ihr aufgrund unseres kleinen Streites gestern aber nicht vor. […] Sie trug noch ihr Outfit vom Bewerbungsgespräch. Schlicht, […], eine Art Pullunder und eine dunkle Jeans. Wir bummelten etwas durch die Stadt. […]

Ich hatte mal wieder ein Pech! Ausgerechnet heute mussten wir Pierre und Marc […] treffen, mit denen Andrea […] befreundet ist. Gottseidank verzogen sich diese [Spacken] schnell wieder.

Wir gingen Pizza essen. Bei unserem Lieblingstürken. Wir teilten uns eine Pizza Mais. […] Der Dönermann fragt jedesmal ob wir ein Herz oder einen Stern mit Sauce auf die Pizza wollen. Wir antworteten nicht[, dennoch] machte [er] ein Herz [darauf], wie immer. Ihre Mutter rief an, [und es gab etwas Stress]. Aus diesem Grunde durfte ich dann auch nicht mehr zu Andrea. […]

[Bald verabschiedeten wir uns dann voneinander.]

Zuhause ging ich Zeitungen austragen. Ich hörte „Oli Pocher – Aus dem Leben eines B-Promis“. Das heiterte mich etwas auf. Mittendrin rief Andrea an: Sie würde heute Abend auch nicht mehr telefonieren können. Ihre Mutter hats verboten. [Das mit Morgen würde aber klappen]. […]

[…]

Date mit ANDREAAAA

Veröffentlicht am

Heute war mal wieder ein chilliger Ferientag. Hab mich für den Mittag (wie schon berichtet^^) ya mit Andrea verabredet. Ich bin dann zu ihr gefahren und wir sind gleich auf dem Sofa gelandet. Natürlich nur zum Fernsehen lool „LOLITA“

Danach sind wir in die Stadt – beim größten Pisswetter das es überhaupt gibt – gelatscht und ich habe sie genötigt mit mir shoppen zu gehen.
Zuerst waren wir im Müller – unserer Stammdrogerie -> 30 EUR losgeworden für Kontaktlinsen, AXE Deo, John Player Shampoo (nur das und niemals ein anderes^^), Gel, Haarspray und Zahnpastaaaaa xD…
Dann sind wir in den H&M gegangen: 3 schöne Pullis gefunden (alle gestreift -.-, abba Andrea steht darauf. Außerdem gabs fast nix andres). Aber die sind voll schön. Dann noch ne Hose und nen Gürtel und 2 Boxershorts… -> 120 EUR
Andrea hat mich gefragt, ob ich nen Geldscheisser hab… xD lol Aber war mal wieder nötig. Jetzt bin ich erstmal wieder gepimpt.
Zusammen sind wir dann noch in so nen Gasthof gegangen. Andrea hat ne leckere Lasagne gegessen, ich Cordon Bleu von der Putääää (Musste Andrea überreden, denn sie hasst es essen zu gehen – ihr hats dann aber doch gefallen^^)…
Also knapp 200 EUR ausgegeben heute. Jetzt muss ich erstmal wieder sparen xD.

Nach dem geilen Mittag war ich dann Abends noch Oma besuchen, die ja bei uns im Haus wohnt. Hab ihr noch zusätzlich zum Luxusfrühstück ein buch geschenkt zum Geburtstag. Da steht so drin, dass man Polizisten Wegelagerer nennen darf, weil das keine Beleidigung, sondern nur eine Meinungsäußerung ist. Und das Sozialhilfeempfänger vom Staat Bordellbesuche bezahlt bekommen können. Is nicht schlecht, dieser Bestseller…

Danach hab ich im obersten Stockwerk noch den Andi besucht, der (natürlich) Fussball geguckt hat (Freiburg gegen so ne Milliardärsmannschaft). Ja und jetzt sitz ich mal wieder vorm PC und schau was ich euch interessantes berichten kann xD.

Meld mich nacher nochmal 🙂

Me and Andrea