Water-Action.

Veröffentlicht am

Die letzten Tage waren einfach der Hammer. Hier hat man endlich mal gemerkt, dass Sommer ist. Zuletzt hatte der sich ja eher versteckt. Nun aber DER Sommer-Einstieg.

Geschossen von Nicole (1)Wir haben momentan in der Jugendherberge eine coole Gruppe. Lauter Leute, ein wenig älter als ich, die Jugendlichen Nachhilfe geben. Selbstverständlich müssen die Leiter sich abends auch mal entspannen und so wurde gemeinsam das ein oder andere Bierchen gezwitschert. Schließlich ist man ja auch in Bayern. Sozusagen Traditionspflicht.

Steg 4, unser „Privatsteg“ ist in diesen Tagen nach Ferieneinbruch in Bayern zu einer kleinen und gemütlichen Partyarea gewandelt. Allerlei unterschiedliche Menschen lernt man hier selbst spät in der Nacht kennen. Die „richtige“ Sommerromanze blieb bisher aus, hatte ich sie doch schon im Frühling gehabt. Vielleicht folgt eine Spätsommerromanze. Wer weiß das schon ?

Jedenfalls war auch heute wieder eine super (ich versuche ab sofort das Wort „geil“ etwas einzuschränken) Sache angesagt: Alle „Schüler“ wurden im Innenhof „eingesperrt“. Es hieß, dass nur ein Gruppenfoto geschossen würde. Stattdessen warfen wir von der Terasse mit Wasserbomben und schütteten Eimer aus. Keiner hatte damit gerechnet und alle waren am kreischen. War echt geil… (F***, jetzt habe ich doch „geil“ gesagt).

Heute Abend steht Abschiedsfete an und morgen gehts Richtung Heimat.

Gestern Nacht + Fleischwunde. [Toller Titel.]

Veröffentlicht am

Guten Tag meine sehr geehrten Damen und Herren,
zurzeit passieren viele schöne Dinge. Manche müssen leider zensiert werden. Für alle Freunde gibt es nacher meinen Bericht – sogar mit  Fotos… Lohnt sich also, noch schnell einen Freundesantrag loszuschicken .

Gestern war es geil. Kurz und einfach gesagt. Wir haben mal wieder schön gefeiert – das letzte Mal, denn heute sind die lieben Leute abgereist. Ist zwar schon wieder eine neue Gruppe da, aber mal sehen. Erst ging es ruhig los. Ich saß in der Jugendherberge und ein cooler Typ von einer Nachhilfegruppe setzte sich zu mir. Wir unterhielten uns ein Weilchen, bis dann einige Mädels ankamen, die sich zu uns setzten. Naja, ich will nicht direkt sagen, dass wir Alkohol tranken, aber in dezenter Menge wurde dieser dann doch konsumiert. Bis spät nachts. Meine A. kam auch nach einer Weile. Wir verbrachten viel Zeit vor der Tür in der Kälte mit reden und sowas. Der Morgen ging bis viertel vor 5 – wie die drei Tage vorher auch.

An alle, die die letzten Tage versucht haben, mich anzurufen: Mein neues Handy spinnt und ich werde es einschicken müssen. Also, bitte etwas Geduld. Per Mail, ICQ und Fax weiterhin erreichbar.

Habe mich gestern bis aufs Fleisch geschnitten. Irgendwie ist in den Abfluss des Waschbeckens, welches ich reinigen wollte, eine Riesen-Glasscherbe gekommen. Folge: Blut – überall Blut. Selbst 18 Stunden danach blutet es noch etwas. Ich wurde aber fachmännisch verarztet – da hat sich das verletzen gelohnt…

Nun werde ich den Rest meiner Pause genießen und noch was für meine Freunde schreiben :-).
Bis heute Abend!

Mein Tag.

Veröffentlicht am

Heute war logischerweise mal wieder Schule . 5 Stunden im Labor! Wir haben einen Aufschluss aus Asche gemacht und diesen dann auf Zink und Kupfer am AAS und Polarograph analysiert.
[Wen’s nicht interessiert: Mich tut’s^^.]

In der Mittagspause hab ich ewig mit Andrea telefoniert . Sie erzählte mir, dass sie jetzt wahrscheinlich ne richtige Ausbildung habe – im Einzelhandel. Trotzdem war sie nicht gerade erfreut, da sie doppelt so viel für halb so viel Geld arbeiten muss .

In der Mittagsschule wars dann lustig. Ich saß neben Klaus (der dieses Jahr u.a. mit mir in den Urlaub fährt) und wir haben uns schlappgelacht. Unser Lehrer hat uns wieder Geschichten und Witze erzählt – übel ;)! Und alle SO VERSAUT

Es stehen jetzt die diesjährigen Urlaubsziele fest. Dazu gibt es morgen noch einen gesonderten Bericht. Ich werde mit meiner Klasse nach

  • München fahren (Wochenende auf eine Messe)
  • Balaton (Plattensee) in Ungarn mit Klaus, Paul, Finn, Pabbels, Elisa, Moni aus meiner Klasse
  • Mallorca mit Merker, Matze, Thomas, Kasi usw.

Ich glaub, des wird hammerfett ;)…

Jedenfalls war ich dann anschließend bei Andrea . Hab bis 16:00 Uhr den ganzen Tag nichts gegessen. Boah, mir war übel, aber Andrea hat uns gottseidank ne Pizza gemacht mit lekka Salami und sowas . Hammergeil.

Die Pro.7-Frau hat mich heute mal wieder versucht anzurufen, aaaaber hat irgendwie mal wieder nicht geklappt, da ich (logischerweise) im Unterricht saß . Ich denke, ich werde mich morgen nach der Nachhilfe mal bei ihr melden, bevor das nie was wird :)…

Ich wünsch Euch ne Gute Nacht!
Ich werde jetzt mit Andrea telefonieren gehen.

Unglaublich schreckliches spielt sich hier ab!

Veröffentlicht am

Servas, Gruezi und Hallo,
Schule war nicht so gut heute. Haben 5 Stunden lang ne Sauerstoff-Analyse gemacht. War dann aber auch bald vorbei.

In der Mittagspause war ich mal wieder in meinem Stammrestaurante – im Kapuziner. Die Bedienung schien sich zu freuen und strahlte mich an: „Jaaa, guten Tag!“ xD. Ich aß Spaghetti Carbonara.

Mittagsschule ging nur ne halbe Stunde. Haben in Bio ne Arbeit geschrieben, hab ya gestern schon berichtet. Lief eigentlich ganz super. Jetzt bin ich aufs Ergebnis gespannt. Ich gehe jetzt in die Nachhilfe (zum ersten Mal xD – bin ya Mathestheniker höhö), weil Schokikuss mir zu teuer ist xD…

Anschließend treff ich mich mit Andrea *freu*

Bis heute Abend!!

Puhhhh… So ein Schultag!!

Veröffentlicht am

Heyhey!!!
WIE ÄTZEND: Heute Morgen in der Dunkelheit das Haus verlassen, vorher bei Dunkelheit das Haus wieder betreten. War echt heavy dieser Tag:

Erst 2 Stunden Chemie-Arbeit: Hauptthema Alkane, Alkene und Alkine, deren Polymerisation und Radikalische Substitution – grausam… Chemie ist gar nicht meins – Jede Minute Chemie merk ichs aufs neue…

Naya, dann noch Wirtschaftslehre und Agrartechnologie und 2 Stunden Analytische Chemie.

Dann war noch so ne Frau vom Gesundheitsamt da: O man, die hat so lustig gesprochen, ich konnte mir manchmal das Lachen nicht verkneifen. Voll gemein, ich weiß. Aber den anderen gings genauso xD. Die informierte uns über Gebärmutterhalskrebs (besonders für uns Jungs besonders informativ) und auch andere Impfungen.

In der Mittagspause gabs dann nen viel zu scharfen Döner, der wie ein Gemüseburger geschmeckt hat.

Mittagsschule: Ich war der letzte, der die Schule verlassen durfte. Alle anderen hatten viel weniger Zeit benötigt, weil ich der einzige war, der den zeitaufwändigen Nitratnachweis machen musste. Voll unfair!

Morgen ist schulfrei. Einer meiner Lehrer kommt ins Krankenhaus. Was ich total affig finde: Donnerstag sollte Weihnachtsfeier sein. Von der 1. bis zur 4. Stunde soll Unterricht gemacht werden und dann haben wir 45 Minuten Zeit zu feiern. Was ist denn das für ein mist und wer hat sich DAS bitte ausgedacht? 45 Minuten Weihnachtsfeier????? In der Zeit kann man den Glühwein ya grad mal aufwärmen ;-)… Ne, echt assi.

Aprospos Weihnachtsfeier: An unsere letzte kann ich mich noch schwach erinnern. Unsere zwei Klassenlehrer schenkten sich gegenseitig so viel Glühwein ein, dass es echt lustig wurde… Es wurden nicht nur Witze erzählt xD xD…

Sonst gehts mir gut. Noch etwas krank. Heiser. Und Schnupfen/Husten halt. Aber ich wers überleben…

Gassi, Windows 98, Chilliger Abend – Blöde Überschrift, ich weiß!

Veröffentlicht am

Soooo, wie jeden Abend hock ich mal wieder vor blog.de und lese eure Einträge und Kommentare… Ist doch schön, so ein ruhiger Abend.

Bin gerade von meinem neuen Kunden zurückgekommen, den mir meine Oma vermittelte. Es handelt sich um ein älteres Ehepaar, die noch ein paar Nachhilfestunden für Windows 98 xD benötigen. War glaubich recht informativ für die. Und für mich auch mal wieder toll, Windows 98 zu sehen…

Jetzt gleich werde ich mit meinen Hunden rausgehen. Wie jeden Sonntag, Montag, Dienstag und Mittwoch. Den Rest der Woche geht mein vater – damit ich feiern gehen kann Freitag und Samstag.

Ja, wird Zeit, dass das Wochenende kommt. Bin etwas ausgelaugt von der Schule. 3 Arbeiten an 2 Tagen sind schon heftig. Morgen noch mal eine Calciumanalyse. Ohjeeeee…

Außerdem bin ich ziemlich aufgeregt. Mein Herz klopft. Und gespannt bin ich. Ob da noch was kommt heute… Oder auch nicht. Aber dann kann sie mich mal. Obwohl ich fast sterbe. Nicht zu beschreiben.

Wünsch euch ne Gute Nacht!