Mein Tag.

Veröffentlicht am

Heute war logischerweise mal wieder Schule . 5 Stunden im Labor! Wir haben einen Aufschluss aus Asche gemacht und diesen dann auf Zink und Kupfer am AAS und Polarograph analysiert.
[Wen’s nicht interessiert: Mich tut’s^^.]

In der Mittagspause hab ich ewig mit Andrea telefoniert . Sie erzählte mir, dass sie jetzt wahrscheinlich ne richtige Ausbildung habe – im Einzelhandel. Trotzdem war sie nicht gerade erfreut, da sie doppelt so viel für halb so viel Geld arbeiten muss .

In der Mittagsschule wars dann lustig. Ich saß neben Klaus (der dieses Jahr u.a. mit mir in den Urlaub fährt) und wir haben uns schlappgelacht. Unser Lehrer hat uns wieder Geschichten und Witze erzählt – übel ;)! Und alle SO VERSAUT

Es stehen jetzt die diesjährigen Urlaubsziele fest. Dazu gibt es morgen noch einen gesonderten Bericht. Ich werde mit meiner Klasse nach

  • München fahren (Wochenende auf eine Messe)
  • Balaton (Plattensee) in Ungarn mit Klaus, Paul, Finn, Pabbels, Elisa, Moni aus meiner Klasse
  • Mallorca mit Merker, Matze, Thomas, Kasi usw.

Ich glaub, des wird hammerfett ;)…

Jedenfalls war ich dann anschließend bei Andrea . Hab bis 16:00 Uhr den ganzen Tag nichts gegessen. Boah, mir war übel, aber Andrea hat uns gottseidank ne Pizza gemacht mit lekka Salami und sowas . Hammergeil.

Die Pro.7-Frau hat mich heute mal wieder versucht anzurufen, aaaaber hat irgendwie mal wieder nicht geklappt, da ich (logischerweise) im Unterricht saß . Ich denke, ich werde mich morgen nach der Nachhilfe mal bei ihr melden, bevor das nie was wird :)…

Ich wünsch Euch ne Gute Nacht!
Ich werde jetzt mit Andrea telefonieren gehen.

  1. Anonymous
    Feb 21, 2008

    Ich höre immer Andrea: WER ist Andrea??

    (Deine Mama? *snip*)

    :>>

    Reply
  2. Anonymous
    Feb 21, 2008

    Ich höre immer Andrea: WER ist Andrea??

    (Deine Mama? *snip*)

    :>>

    Reply
  3. Ratzingeronline
    Feb 22, 2008

    Neeeein 🙂
    Nicht meine Mama. Meine beste Freundin.

    Liebe Grüße,
    RatzE

    Reply
  4. Anonymous
    Feb 22, 2008

    Aufschluss aus Asche? Was ist dass xD?

    Reply
  5. Anonymous
    Feb 22, 2008

    Aufschluss aus Asche? Was ist dass xD?

    Reply
  6. Ratzingeronline
    Feb 23, 2008

    Ein Aufschluss aus Asche wird zur Analyse der Gehalte verschiedener Stoffe benötigt (z.B. Zink, Kupfer). Die Asche wird durch Verglühen des Futtermittels (bzw. des zu analysierenden Stoffs) hergestellt. Mit dieser Asche wird dann der Aufschluss gemacht. Für Zn, Cu, Cd und Pb folgendermaßen: Asche zu einem Brei rühren (durch Vermischung mit Wasser) und in ein 250ml Becherglas überführen. Veraschungsschale mit 5ml 32%iger Salzsäure ausspülen und ebenfalls in das Becherglas. Becherglas wird auf Heizplatte bis zur Trockne der Salzsäure abgeraucht. Der Trockenrückstand im becherglas wird mir 30ml 20%iger Salzsäure versetzt und mit einem Uhrglasbedeckt. 15 Minuten sanft sieden. Durch einen Rundfilter filtrieren und mit heißem Wasser ausspülen. Alles in 100ml Messkolben und mit heißem Wasser nachspülen. Fertig ist der Ascheaufschluss und kann mit Hilfe von Polarograph oder Atomabsporbtionsspektrometrie auf den Schwermetallgehalt analysiert werden.

    Liebe Grüße,
    RatzE

    Reply
  7. Anonymous
    Feb 23, 2008

    holy…. das klingt echt kompliziert^^ aber auch sehr intressant, Danke!

    Reply
  8. Anonymous
    Feb 23, 2008

    holy…. das klingt echt kompliziert^^ aber auch sehr intressant, Danke!

    Reply