Eben eine E-Mail von meiner Sekretärin Frau Wiebcke erhalten. Folgendes stand drin:

Frau Sonja Schneide hat angerufen. Sie sagt es sei privat. Sie wollte mir ihre Telefonnummer nicht ansagen. Danach war Herr Troppelmann am Telefon. Er sagte, dass Sie ihren Müll nicht richtig trennen. Er wollte mir auch keine Telefonnummer ansagen.

Als ich das las war ich doch etwas verwirrt, bis ich nach einigem recherchieren auf den kostenlosen

Internetdienst ‚MarcoPhono‚ gestoßen bin. Mithilfe dieses Anbieters lassen sich Personen anrufen und vorgefertigte

Satzbauteile durch den PC vorlesen – also im Grunde Telefonstreiche 2.0. Dort kann man Pizzalieferant spielen, Radiomoderator oder – wie in meinem Falle – Müllschnüffler.

Wieder was dazu gelernt!

Bilder Upload

  1. Felia12Linde340
    Apr 05, 2010

    was es alles gibt,lach

    schönen abend noch

    lg

    Reply