Grade mit Merker für die nächsten Tage ein hochspannendes Getränk angesetzt. Es nennt sich Käpt Blaubeer eisLikör und wird aus Korn und Eisbonbons zubereitet.

Zutaten

  • 1 Flasche Korn
  • 1 Tüte Gletscher Eisbonbons
  • (Kandiszucker)

Einfach alles zusammen in ein Gefäß geben. Zucker muss nicht sein. Schütteln verschnellert die Dauer der Auflösung der Bonbons. Normalerweise sollte man aber einen Tag warten um den vollen Hustensaftgeschmack kosten zu können…

Tipp: Am besten Bonbons tagsüber zerkleinern.

Wir haben die Eisbonbons sogar zerkleinert. Und zwar mit einem Hammer um kurz nach 22 Uhr. Mein Vater kam runter, fragte, was ich da machen würde und behauptete, zerkleinert würden die Eisbonbons einfach besser schmecken.

  1. Blaubeerina
    Dez 17, 2009

    Aber wieso Blaubeer?

    Reply
  2. Hellkitten
    Dez 17, 2009

    Oh ja, das ist lecker 🙂 Hab ich schon lang nimmer getrunken, muss ich glaub mal ansetzen.
    Hab das letztes Jahr mit den „Kuhbonbons“ (Sahne-Muh-Muhs vom Lidl) gemacht, das schmeckt auch gut.

    Reply
  3. Ratzingeronline
    Dez 19, 2009

    Vermutlich weil es eigentlich Blau sein sollte. War bei uns nicht so, daher verstehe ich die Namensgebung auch nicht so genau… 😉

    Reply
  4. Ratzingeronline
    Dez 19, 2009

    Kann ich mir gut vorstellen. Oder mit Vanillezucker und dann mit Milch auffüllen.

    Reply
  5. Hellkitten
    Dez 19, 2009

    Schon ausprobiert? Ist dann halt auch leicht verderblich. Bei den Kuhbonbons musste noch Sahne dazu, da hatte ich auch Bedneken, wie lang ich das wohl aufheben kann.

    Reply