[Trigami-Review]

Flirtportale gibt es einige – doch oft fällt man auf falsche Angaben rein, stellt fest dass man pmdsich doch nicht versteht oder optisch gefällt der Datingpartner nicht. PayMyDate.com zeigt, dass die Partnersuche verbindlich, seriös und vor allem schnell und ergebnisorientiert  funktionieren kann.

PayMyDate hat ein Konzept entwickelt, welches helfen soll, nur noch ehrlich gemeinte Dates zu bekommen. Denn wer sich einmal eine Weile mit der Suche eines Partners beschäftigt hat, stellt schnell fest, dass man sich beim ersten Treffen dann doch nicht so versteht obwohl man schon seit Wochen miteinander telefoniert hat.

Wie funktioniert das einzigartige System von PayMyDate?

Für jede Einladung zum Date hinterlegt der Einladende (muss nicht unbedingt ein Gentlemen sein – darf auch die emanzipierte Dame sein) bei PayMyDate ein sogenanntes „Liebespfand“, welches nur dann eingelöst wird, wenn das Treffen auch wirklich stattfindet. pmd2Die (oder auch der) Eingeladene verwalten ab diesem Zeitpunkt das Liebespfand, also je nachdem, ob das Date (und natürlich auch das Aussehen des Einladenden) gefällt oder nicht, kann der Eingeladene über das Pfand entscheiden. Also ob dieses ganz oder in Teilen zurückbezahlt wird.

Und das Gute daran: Die Anmeldung ist easy und kostenlos. Nach der Einrichtung des Profils kann schon das Wunschdate eingestellt werden. Statt wochenlang hin- und herzuchatten, hat man so die Möglichkeit, sich direkt persönlich kennenzulernen. Und das natürlich mit Fakeschutz – denn online könnte ja jeder eingeben, was er will. Im Reallife ist das zumindest was das Aussehen betrifft nicht möglich.

Ob man selbst zum Date einlädt oder sich einladen lässt ist jedem selbst überlassen. Durch dezente „Anstupser“ kann man auf sich aufmerksam machen und mit nur wenigen Klicks ist dann das gemeinsame Date, also Ort, Zeit und Aktivität geplant. Erst 30 Minuten vor dem tatsächlichen Date wird die Handynummer des Gegenübers bekannt gegeben – denn es kann sich ja immer mal was ändern.

Wie oft öffnen wir ein Onlineprofil, wo wir denken „Wow, was für eine Frau! Die würde ich gerne kennenlernen.“? Doch die Entfernung hält uns ab, sie anzuschreiben und selbst wenn wir sie anschreiben würden: Durch die Entfernung wäre nichts weiter als Onlinekontakt und Telefonie möglich. Das ist hier anders: Die Frauen / Männer aus Deiner Stadt kannst Du hier direkt zum Date einladen und kennenlernen.

Jetzt zum Wunschdate

  1. Kapitalfeind
    Sep 16, 2010

    Ach was, es ist nun mal so, dass man bei all diesen Flirtplattformen erst 100 Frösche küssen muss, bevor man die Richtige findet. Mit intelligenter Suche und etwas Überlegung kann man das auch beschleunigen. Es ist nicht notwendig zu diesem Zweck eine superteure „Elite“ Plattform zu verwenden, eine kostenlose Börse (…) macht es auch. Ich selbst war nach meiner Trennung 2 Jahre in diesen Börsen unterwegs und erst dann habe ich meine jetzige Frau gefunden. Eines kann ich jedoch sagen, kein Tag war langweilig…;-)

    Reply
  2. Ratzingeronline
    Sep 16, 2010

    PayMyDate ist kostenlos.

    Reply