Deutschland ist für WM 2010 qualifiziert.

Posted on

Gratulation an unsere Jungs.
Die Deutsche Nationalmannschaft wird 2010 bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrikaklose dabei sein. Dies wurde heute durch Gewinn des Qualifikationsspiels gegen Russland sicher.

Das Tor hatte Klose in der 35. Minute geschossen. Auch wenn die russischen Jungs sich angestrengt hatten, konnten sie in der zweiten Halbzeit nicht mehr aufholen. Die FAZ schreibt:

Mit der Maßarbeit von Moskau verdiente sich die deutsche Mannschaft die direkte und vorzeitige Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010 in ganz erstaunlicher Weise.

Das wird was…!
Foto: Paul Blank

Klinsmann ist raus (RatzO berichtete).

Posted on

Jrgen_KlinsmannRund 3 Wochen nach meinem Blogeintrag „Klinsmann ist raus“ wurde dies nun offiziell vom FC Bayern bestätigt. Der Eintrag am 09. April war für Freunde meines Blogs zu lesen, da solch eine brisante Information nicht sofort an die Presse sollte (es lohnt sich doch ). Zu diesem Zeitpunkt war es intern im FC Bayern München schon bekannt, dass Klinsmann gehen muss – unabhängig davon, wie die letzten Spiele als Trainer aussähen. Allerdings stand zu diesem Zeitpunkt noch kein Nachfolger fest. Erst nach Beschluss eines Nachfolgers, sollte die Information an die Presse geraten.

Der FC Bayern München gab heute in einer Pressekonferenz bekannt, dass Jürgen Klinsmann durch Heynckes abgelöst würde, welcher die Mannschaft bis zum Saisonende begleiten solle. Es gibt Gerüchte, dass Klinsmann vermutlich eine Abfindung in zweistelliger Millionenhöhe bekommen soll, da der Vertrag eigentlich noch bis 2010 läuft.

RatzingerOnline bleibt am Ball!
Bild: HAUK MEDIEN ARCHIV / pixelio.de

Gestriges Spiel: Deutschland war unterlegen.

Posted on

Begleitet von einem gellenden Pfeifkonzert ist Vize-Europameister Deutschland mit einer deftigen Blamage ins Länderspiel-Jahr 2009 gestartet. 11_norway_ddp_180

Die Elf von Bundestrainer Joachim Löw enttäuschte beim 0:1 (0:0) im Härtetest gegen Norwegen auf ganzer Linie, offenbarte Schwächen in allen Mannschaftsteilen und muss sich auf dem Weg zur WM-Endrunde in Südafrika gehörig steigern. Vor 45.000 Zuschauern in Düsseldorf erzielte Christian Grindheim in der 63. Minute den Siegtreffer für die Wikinger, die im Jahr 2008 keinen einzigen Sieg errungen hatten.

Damit wurde die DFB-Auswahl durch den Weltranglisten-58., der als Sparringspartner für die anstehenden Aufgaben in der WM-Qualifikation gegen Liechtenstein (28. März) und in Wales (1. April) dienen sollte, für ein viel zu behäbiges, ja teilweise ethargisches Spiel bestraft. Außerdem machte sich der dreimalige Welt- und Europameister, der erstmals unter Löw zwei Spiele in Folge verlor und sich so schwach wie selten unter seiner Ägide präsentierte, mit vielen Ballverlusten und zahlreichen Schwächen in der Hintermannschaft das Leben immer wieder selbst schwer.

Hier gehts zum Exklusivinterview mit Joachim Löw.

Neuer Alleskönner von NIVEA: Active3.

Posted on

Seit dem 01. Januar gibt es von der Firma ein neues Produkt auf dem Markt. „Toll“, dachte auch ich erst – „es kommen doch andauernd neue Schönheitsmittelchen auf den Markt“, doch von diesem war ich absolut begeistert.

active3

Active3 ist der Name des neuen Alleskönner und ist besonders für die Männerwelt entwickelt worden, denn dieses einzigarte Gel, kann als Shampoo, Duschgel und sogar als Rasierschaum verwendet werden. Daher auch der Name – Active3 .

2009_01_11_bexilexi_01Nivea hat mich Active3 ausführlich testen lassen und auch für Freunde und Bekannte gab es ein Pröbchen – mit ausschließlich positivem Feedback. Es lässt sich schön auftragen und gut wieder abspülen – es fühlt sich toll auf der Haut an. Außerdem riecht es auch noch gut, seeeehr männlich und dennoch dezent süßlich. Einzige Sache, was mir nicht so gefiel: Wenn man mal etwas mehr Shampoo nahm, spannte die Haut anschließend etwas.

 

Jungs, probiert die Sache mal aus!
Ich würde es jedem empfehlen, denn ich fühlte mich mit diesem Multitalent auch nach der Dusche seeeeeeeehr wohl!

Berichtet mir, über Eure Erfahrungen!!

Geschafft!

Posted on

Geschafft!
Die erste Woche des Zivildienstes ist geschafft. Naja, geschafft kann man fast nicht sagen, denn es hat Spaß gemacht – sehr großen Spaß. Warum genau können später nur Freunde lesen. Aber kurz dazu: Mir wurde der Kopf verdreht.

Nun bin ich momentan schon wieder auf der Rückreise. Eine Woche ist für den Anfang mal genug, da braucht man – um sein Heimweh zu beruhigen – erst mal wieder sein gewohntes Umfeld. Das Schlimme ist nämlich, dass ich an Fasnacht nicht nach Hause fahren kann. Habe Dienst.

Vorher am Bahnhof mit der Frau meiner Träume (haha, auch ich kann [etwas] übertreiben) hat uns noch so ein lustiger Kerl angesprochen. Schon ne leichte Bierfahne; komplett im Outfit vom Verein 1860. Morgen ist Auswärtsspiel erzählte er uns. Er dürfe auf keinen Fall seinen Zug verpassen. Das betonte er mehrmals, denn er müsse unbedingt nach Mainz, da sonst die anderen 29 Jungs ohne ihn feiern würden. Das ist eben das tolle an München: Jeder redet mit jedem – egal ob fremd oder nicht… War dann so nett und habe kurz im HAFAS-Programm der Deutschen Bahn nachgesehen, ob der Zug auch tatsächlich pünktlich eintrifft.

Dann gings los. Der Zug rollte. In Pasing war umsteigen angesagt. Ciao, Bella! Ich verabschiedete mich und steig in den neuen Zug ein. Jetzt bin ich grade irgendwo hinter Augsburg und werde vermutlich so gegen 18 Uhr in Villingen sein.

Gibt es Freiwillige, die mich abholen?

Musikalischer Abend.

Posted on

Guten Morgen.
Diesmal ist es wirklich früh, wo ich Euch einen Guten Morgen wünsche – nicht wie letztes mal, fast 16 Uhr. Ich bin fix und fertig. Komme gerade von Tanja. Wir waren bei Merker. Zvoni und Ilona waren auch da. Haben etwas Gitarre gespielt, gesungen und Fußball gesehen (eher weniger xD). War ganz lustig.

Ich sollte jetzt ins Bett gehen, um nicht zu riskieren, dass es wieder so spät wird, wie gestern. Und ihr dürft mich loben, dass ich trotz des Alkoholkonsums so wenig Rechtschreibfehler mache ;).

Gute Nacht!

PS: Toll, wenn ich in diese Webcam links blicke und das Tageslicht sehe, wird mir ganz anders… 🙂

Sturmfrei.

Posted on

Guten Morgen.
Jaaaa, richtig. Für mich ist es tatsächlich noch Morgen. Bin gestern erst um Viertel nach 5 ins Bett gekommen und habe überlegt, ob ich noch bloggen soll. Kam noch ein ziemlich guter Film im TV. Und jetzt bin ich seit 2 Uhr wieder wach. Meine Eltern sind heute weggefahren – irgendwo nach Karlsruhe, weil sie dort einen Heimtrainer gekauft haben. Sie werden erst morgen wiederkommen. Meine Oma ist auch im Urlaub. Auf Wallfahrt in Frankreich. Und meiner Schwester treibt sich sowieso irgendwo rum.

Also ist heute sturmfrei angesagt. Werde mich später mit Merker treffen. Fußball ist angesagt. Und dann wird es wahrscheinlich mal wieder in die Färberstraße, unsere Partymeile gehen – mal sehen.

Naja. So siehts aus.

Deutschland.

Posted on

Guten Morgen!
Und schon sitze ich mal wieder in der Schule. Diesmal voller Angst und auch ein wenig Panik. In wenigen Minuten wird meine gefürchtete Matheprüfung beginnen.

Gestern war es einfach klasse – Deutschland hat gewonnen, mit meinem gewetteten Ergebnis. Wir sind hupend und feiernd durch die Straßen gefahren – fast eine Stunden. Menschen haben Flitzer gemacht, uns mit Fahnen bejubelt. Merker, Thomas, Zvoni, Nadja und ich. War echt cool und lustig. Habe aber davon immernoch einen Tinnitus und hören auf meinem linken Ohr nicht mehr so gut. Hoffen wir mal, dass sich das bis Donnerstag wieder legt.

Drückt mir die Daumen – ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Mal wieder in der Färberstraße :)

Posted on

Gestern Abend war mal wieder super. Mir gings endlich etwas besser und so traf ich mich mit Merker und Matze auf nen gemütlichen Whiskey-Abend. Kasi wollte eigentlich nach seinem Fußballspiel auch noch kommen – er war dann aber zu „kaputt & müde“ ;). Wir drei sind dann so um halb 11 in die Färberstraße gegangen. Heute wars echt übel: Wir sind reingekommen inb die „Fürstenberg’s Premiere Sportsbar“ (neuer Name^^) und kannten fast jeden: Gina, Tanja, Ilona, Lukas, Sven, Benny, Mirko, Jerome, Sina, Jana, Albert, Ferhat, Feiss, Hässler, Sabrina, DJ DouBBle, Sabrina 2, Anke, Catha, Chris, Michi, Jean-Pierre, Nadine und viele mehr… War echt übelst fett! Ne geile Party.

LoL

Merker musste leider schon um 12 gehen, da er am nächsten Tag ein Rennen mit Erik Zabel hatte. Ich blieb – sage und schreibe – bis halb 4 und kam dann um halb 5 nach Hause. Hab mich dann noch ewig mit Nadine über den Ex meiner Schwester unterhalten, weil der sein ganzes Leben nur erfunden hat. Hab mich dann noch am Kondomautomaten geschnitten und Benni kam gleich mit nem Pflaster angelaufen, obwohl ich gar keins gebraucht hätte :). Hab dann noch ein Trostbier bekommen. Um halb 4 wurd ich rausgeschmissen, weil geschlossen wurde. Hab dann noch vorm Irish Pub mit irgendwelchen Leuten, die ich nicht kannte das „Donaulied“ und „Großraumtaxi“ singen müssen.

Geiler Abend!

Bild: Tanja Teppert (SchuelerVZ)

Brief von Deutschland

Posted on

Gruezi,
bin voll am A****, um es mal etwas anders zu formulieren. Tierisch müde vom Telefonieren gestern nacht, vom nächtlichen Lernen, vom frühen Aufstehen am morgen und von 2 Arbeiten (Agrartechnologie und Labormethodik) in der Schule. Aber trotzdem bin ich seit Tagen mal wieder glücklich. Ich neige irgendwie zu Stimmungsschwankungen zurzeit. Bin froh, dass ich morgen erst um 9 aufstehen muss…

Grad hab ich nen Kollegen besucht, der unser Untermieter ist. ich musste also nichtmal aus dem Haus gehen. Hab Fußball (ich und Fußball – normalerweise nicht sehr oft zu sehen) gesehen – er ist Freiburg-Fan.

Boah, hab heute so ein bescheuertes Schreiben vom Bundesamt für Zivildienst bekommen. Ich soll schreiben, warum ich nicht zur Bundeswehr will und warum ich nicht mit Waffen hantieren will. Das liegt doch eigentlich schon auf der Hand, oder – Waffen?! – Hallo?? Wer hat schon Lust, Leute zu erschießen?? Ich bin nicht einer dieser Freaks, die sich daran aufgeilen irgendwann mal durch ne Schule zu rennen und Leute abzuballern. Vor allem, was ich lustig find:

„Beim Umfang Ihrer Ausführungen wird auch Ihr Bildungsgrad berücksichtigt.“

Heißt das, weil ich die Fachhochschulereife mache, muss ich besonders schlau wirken und ein Hauptschüler kann sich äußern, ohne auf irgendwelche Formulierungen zu achten?

„Eine Begründung genügt nicht […] wenn Sie […] Muster (z.B. aus dem Internet) verwendet haben […].“

Schade eigentlich. Ich werd, den aber schon einen text an den Kopf knallen, der sich gewaschen hat… Ich werd nicht nur ne Begründung, sondern sogar ne Erörterung über denn Sinn der Bundeswehrpflicht hinknallen.

Naya, so ist das halt… Wünsch Euch was!