Gestern war mal wieder ein netter Abend und nachdem ich die letzten Tage vor dem Computer am Lernen fast vereinsamte, stieß ich endlich mal wieder unter Leute. Merker und ich wanderten mal wieder vom Warenberg, bis zum Rummel, der zur Zeit in Villingen ist. Wird aber immer weniger. Nur noch wenige Fahrgeschäfte sind da und nicht besonders spektakuläre. Um 9 Uhr liefen wir los – mitten durchs Panzergelände – und kamen so um halb 11 an. Problem war, dass der Rummel bereits um 10 schloss. Wir trafen Schröter und ein paar Kollegen von ihm und liefen in die Stadt. Trafen dann unterwegs noch Dennis N., der grade gegen einen Zaun pinkelte :-). Waren dann bisschen in der Färberstraße. Gina und so waren auch da. Ich wollte dann auf dem Heimweg noch unbedingt auf den Aussichtsturm. War geil, die Stadt so bei Nacht zu sehen. Auch auf einem großen Dach war ich dann noch gewesen. War cool…

So um halb 4 kamen wir nach Hause.

Heute werden wir wahrscheinlich grillen.