vdfWie schon lange bei meinen Kunden angekündigt, ist es nun so weit: Der Firmenname Arcor stirbt. Arcor wird nach und nach von der Bildfläche verschwinden.

Nachdem Vodafone vor etwa 10 Monaten die letzten Anteile Arcors von der Deutschen Bahn und der Deutschen Bank abgekauft hatte, wird es den Namen Arcor nun nicht mehr für Neuverträge fürs Festnetz geben. Bei den momentan noch laufenden Verträgen würde der Name aber weiterhin bestehen bleiben, da es laut Deutschland-Chef Joussen kein Veranlassung gäbe, diese zu ändern. Für Vodafone bedeutete die Eingliederung des Festnetzanbieters den Wandel vom Mobilfunkkonzern zum integrierten Kommunikationskonzern.

Foto: Dietmar Meinert / pixelio.de

  1. joern40
    Mrz 26, 2009

    Ahh. Vernünftig, vernünftig. Das wusste ich gar nicht. Aber ich begrüße es sehr, das ARCOR geht. Die haben in der dieser wichtigen und guten Handy- und Internetlandschaft schon lange nichts mehr verloren.

    Reply
  2. jope
    Apr 01, 2009

    @joern40

    Arcor geht zwar gar nicht aber lesen muss man halt können

    Reply
  3. Ratzingeronline
    Apr 02, 2009

    „Arcor wird nach und nach von der Bildfläche verschwinden.“

    Reply