Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Ich habe einige Jahre in einer Jugendherberge gearbeitet und konnte dort erleben, was es heißt Allergiker zu sein. Nicht nur für Laktoseintolerante, sondern auch für Glutenallergiker bietet Dr. Hall seine ‚vielLeicht‘ Wurstwaren an.

Doch nicht nur für Allergiker, sondern auch für Menschen, die auf sich und Ihren Körper achten wollen, sind die Produkte von Dr. Hall geeignet. Das liegt zum Beispiel daran, dass keine der Wurstwaren, die online bestellt werden kann, mehr als 3% Fett enthält. Auch auf die Zugabe von Geschmacksverstärkern wird bei dem neuen, vom Fraunhofer-Institut entwickelten Herstellungsverfahren, verzichtet.

Dr. Hall ist seit über 20 Jahren auf dem Gesundheitsmarkt aktiv. Nicht nur freiverkäufliche Arzneimittel, sondern auch altbekannte Hausmittel und Lebensmittel werden von dem Schwarzwälder Produzenten hergestellt.

Ich habe den Service einmal für Euch testen dürfen und möchte Euch jetzt vorstellen, wie ich den Onlineshop, den Bestellvorgang und die Produkte an sich empfunden habe:
Der Onlineshop ist schön übersichtlich aufgebaut, auch wenn das Angebot nicht gerade vielfältig daher kommt. Ich habe mich für vielLeicht Bayerischen Leberkäse, vielLeicht Bierschinken, vielLeicht Edelsalami, vielLeicht Käsekrainer und die vielLeicht Paprikalyoner entschieden. Auch wenn einem jetzt schon vom Lesen das Wasser im Mund zusammenlaufen mag, fand ich nicht alle der Produkte so toll. Die Lieferung kam in einer großen Kühlbox, gefühlt mit Kühlakkus und wurde mir von meinem Postboten überreicht. Dr. Hall garantiert übrigens, dass alle Produkte immer wieder strengen Kontrollen unabhängiger Labors unterzogen werden und den neuen, verschärften EU-Gesetzen entsprechen. Die Diätprodukte entsprechen dabei der strengen europäischen Diätverordnung, wie Dr. Hall auf seiner Internetseite angibt.

Begeistert war ich vom Bayerischen Leberkäse. Dafür, dass der Fettanteil so erheblich reduziert war, schmeckte dieser fast, als hätte man im Supermarkt an der Fleischtheke zugeschlagen. Auch der Bierschinken und die Paprikalyoner waren sehr lecker und selbst ich als Ess-Experte hätte kaum einen Unterschied zu gewöhnlicher Metzgerei-Wurst feststellen können. Ich war stets der Meinung, als Allergiker müsse man auf teilweise ungenießbare Lebensmittel, wie Tofu oder Bier aus Mais umsteigen. Doch da hat Dr. Hall wirklich erschwingliche und auch genießbare Produkte in sein Sortiment gebracht.

Was mir nicht so gefiel war die Edelsalami, deren Fettaugen durch Reis ersetzt wurden. Auch die Konsistenz der Käsekrainer war sehr gewöhnungsbedürftig, sowohl auf dem Grill, als auch ungegrillt.

Letztendlich mögen diese Produkte eine tatsächlich Alternative für Menschen sein, die auf sich achten. Daher schaut doch einfach mal im Onlineshop von Dr. Hall vorbei. Vielleicht seid auch Produkte dabei, die für Euch interessant sind.

Jetzt zum Onlineshop

  1. dragoB
    Jul 07, 2011

    ach, bist wieder da.
    habe mich schon gefragt, was mit dir los ist?
    warst im urlaub?

    Reply
  2. Ratzingeronline
    Jul 07, 2011

    Ich bin zurzeit so blogunlustig. Hast ne Idee, was man dagegen machen kann?

    Reply
  3. dragoB
    Jul 07, 2011

    klar habe ich, mein lieber.

    ich schwöre da auf mein kleines pfeifchen. :>>
    ein kleines pfeifchen – und die gedanken fliessen wie amazonas.

    Reply
  4. Ratzingeronline
    Jul 14, 2011

    Ja, so etwas ähnliches wie ein Pfeifchen habe ich auch. Aber das macht mich nicht schreibwütig, sondern geil ;).

    Reply