Etwas Sorgen habe ich mir schon gemacht,
…jedoch unbegründet. Es steht nun fest: Ich muss meinen Job bei Vodafone wegen dem Zivildienst in München nicht aufgeben, sondern ich kann in München weiterarbeiten!!!

Ist das nicht ein aboluter Traum!?

P1040605

Ab dem 01. Februar werde ich bis November nach München ziehen, dort in einer Jugendherberge arbeiten, für Vodafone und natürlich für SMS Guru.

Hammer!

Ich habe mich sooo gefreut.
(((( Mein Chef ist der Beste! ))))

Foto: wl.steinacker / pixelio.de
Bildbearbeitung: Dominik Ratzinger

  1. Anonymous
    Jan 09, 2009

    woooow coool freu mich für dich! 🙂

    Reply
  2. Anonymous
    Jan 09, 2009

    Dem Bundesamt die Nebentätigkeit schon angemeldet und gemigen lassen? 🙂

    (kein Witz… war bei mir kein großer Spaß…)

    Reply
  3. anjelina
    Jan 09, 2009

    fancy!!cool blog:) und gute nacht..

    Reply
  4. gentle-rocker
    Jan 10, 2009

    kewl…dann lass uns hier mal auf die kacke hauen^^

    Reply
  5. T.
    Jan 15, 2009

    Jo..denk dran..die Nebentätigkeit anzumelden und sie darf deinen Dienst nicht beeinträchtigen.. ganz nebenbei denke ich, dass es für dich ziemlich unmöglich sein wird neben der Arbeit hier im Haus noch wo anders zu arbeiten!! Aber mal sehen.. also bis in zwei Wochen, der Deus Deistus und ich freuen uns auf die Zusammenarbeit 😉
    T. aus der JH Possenhofen

    Reply
  6. Ratzingeronline
    Jan 15, 2009

    Das ist klar, deswegen wollte ich auch schon anrufen (ist aber keiner rangegangen). Da ich auch nun schon knapp 14 Stunden täglich arbeite, wird mir das nichts ausmachen.

    Reply