Ich habe nun eine Smartwatch. Und ich bin begeistert. Bisher musste ich immer mein Galaxy Note 2 aus der Hosentasche holen, um über alles informiert zu sein. Das ist nun nicht mehr notwendig.

Smartwatch 2 am Armgelenk

Meine persönlichen Vorteile:

  • Alle Infos auf einen Blick
  • Keine Strafbarkeit am Steuer
  • Telefonate auslösen und über Freisprecheinrichtung telefonieren
  • Schönes Mode-Accessoire
  • Diskret (z.B. bei Konferenzen) über aktuelle Dinge informieren
  • Mit einem Klick anrufen ablehnen, wenn man nicht verfügbar ist und SMS zurücksenden (z.B. „Ich bin gerade in einem Meeting. Melde mich gleich.“)

Ich bin viel unterwegs und gerne. Beruflich bin ich im Außendienst für die Agentur für neuartige Kommunikation. Oft bin ich auf Konferenzen, Schulungen oder in Gesprächen. Oft klingelt das Handy. Und genau dieses muss ich nun nicht mehr in die Hand nehmen, wenn eine SMS eintrifft oder ein Anruf ankommt. Mit einem Klick kann ich antworten, das Gespräch annehmen oder ablehnen. Die Uhr sieht nicht nur edel aus und passt zu jedem Outfit – sie hat auch so einiges drauf.

Ich habe aktuell folgende Apps installiert:

Anrufverwaltung

  • Anrufe annehmen
  • Anrufe ablehnen, auf Wunsch direkt per SMS antworten

Call Handling Pro

  • Auf Wunsch Anrufe auf Lautsprecher entgegennehmen
  • Aktuelle Anrufe mit einem Klick beenden
  • Ankommende Anrufe auf Lautlos schalten
  • Mikrofon ausschalten / Lautsprecher ausschalten

Dialer

  • Display, um Rufnummern anzuwählen
  • Kontakte durchblättern und Anruf initiieren

Entgangener Anruf

  • Entgangene Anrufe werden auf Display angezeigt

GPS Map

  • Landkarte der aktuellen Umgebung oder eines anderen Ortes anzeigen

Kalendererinnerung

  • Bei Kalendereintrag wird Benachrichtigung auf der Uhr angezeigt

Messaging

  • Muster-SMS werden mit einem Klick versendet
  • Eingehende SMS werden angezeigt

Regen-Alarm Plus

  • Regen-Radar
  • Wetter-Benachrichtigungen und -alarme

Runtastic Pro

  • Informationen zum aktuellen Training

Speed

  • Kompass
  • Geschwindigkeitsanzeige
  • Höhenmeter

Toggles

  • Über Smartwatch folgende Dinge steuern:
    • WLAN an / aus
    • Mobiles Internet an / aus
    • Synchronisation an / aus
    • Ton an / aus

WhatsApp Alerts

  • Eingehende Whatsapp-Nachrichten anzeigen

Also alles in allem ein sehr großer Funktionsumfang. Und das alles für unter 200,00 EUR.

Ich hatte bereits den Vorgänger den Uhr, die Smartwatch 1. Selbst diese war eine wirkliche Erleichterung. Auch hier konnten schon Apps über den Google-Store gekauft / heruntergeladen werden. Doch die Vielfalt an Apps für die Smartwatch 2 ist gestiegen. Bevor ich mir die Smartwatch 2 kaufte, probierte ich für einige Tage die erste Smartwatch von Samsung aus – die Samsung Gear. Obwohl ich eigentlich ein Fan von Samsung Produkten bin, war ich von dieser gar nicht begeistert. Zum einen war sie nicht komplett kompatibel mit meinem Galaxy Note 2 (nur mit dem Galaxy Note 3) und ließ sich nur über Tricks und Umwege überhaupt verbinden. Samsung verspricht zwar eine Kompatibilität ab Ende Oktober. Aber zum Preis von über 300,00 EUR war diese auch nicht gerade ein Schnäppchen.

Das tolle Gadget gibt es z.B. hier zu kaufen.

  1. Chrisl
    Feb 11, 2014

    Mei scheeen, a scheene Uhr. Di hob i ma jetzt o kauft de schene Uhr. Un i muss sogn i warat sehr zfriedn mit dera Uhr. Koft hob i se bam [zensiert 8 a wirkli tulla lodn. Kun i nua sogn da is supa. A wirkli a muats a gaudi de Uhr.
    griaß euch und liabste grüßn ausm ländle.

    Reply