Heute wollte ich eigentlich zu Tanja nach Blumberg. Ihr Freund ist – nebenbei erwähnt der Cousin der Schlagersängerin Michele (falls ihr sie kennt – die, die sich anscheinend umbringen wollte… kp).

Ich bin extra früh aufgestanden (naya – 10 Uhr halt ;)) Ich steh am Bahnhof und steig in den Zug ein. Etwa 15 Stationen später fällt mir auf: „Oops, falsche Bahn.“
Nach Blumberg fahren Sonntags aber nur 11 Uhr, 16 Uhr, 20 Uhr Züge. Und ich stand in Trossingen – in der komplett anderen Richtung und es würde kein Zug mehr zurück fahren. Ich stand ohne Witz auf einem bahnhof mitten in der Pampa, wo nur Bäume drumherum standen und ein Gasthof. Hatte aber kein Geld mehr. 2 Stunden durfte ich warten, bis ich dann wieder zurück nach Villingen fahren konnte. Blumberg war nicht mehr drinnen!

Aber vllt. wars Schicksal LOL hab dann nämlich mit Andrea telefoniert in der Zeit in der mir langweilig war, obwohl ich mir vorgenommen hatte es nicht zu tun *g*…

  1. deleted user
    Jan 13, 2008

    Ich hab meinen Freunden auch schon erzählt:
    N Kumpel von mir is mit dem Papst verwandt und heißt auch so xD

    Immer wieder praktisch 😛

    Reply
  2. Ratzingeronline
    Jan 13, 2008

    Bei was kann das praktisch sein? Beim verbessern der Religionsnote LÖL?

    Reply
  3. deleted user
    Jan 13, 2008

    Nene xD
    Zum
    „Ey, ich bin so geil, ich kenn Verwandte vom Papst, auch wenn ich seine Botschaft für eine Lüge halte“

    Reply
  4. Ratzingeronline
    Jan 14, 2008

    naya, nicht alles ist falsch, denk ich. da gibts au paar richtige elemente. und der vatikan ist geil.

    Reply
  5. Sjuss
    Jan 14, 2008

    loool loool irgendwie is jeder aus blumberg mit der verwandt war mein exfreund au looool

    Reply
  6. deleted user
    Jan 15, 2008

    Natürlich.

    *huuust alles Lügner huuust*

    Aber jeder hat da seine Meinung zu.

    Reply
  7. Ratzingeronline
    Jan 15, 2008

    Eben und das ist auch gut so.

    Reply