[Trigami-Anzeige]

Sportskanonen aufgepasst.!

…denn eine Sportplattform für alle sportlich Aktiven oder die, die es werden wollen macht jetzt im Internet von sich Reden: sportics1Sportics. Ob Tennis, Fussball, Schwimmen oder doch Laufsport – hier ist für jeden (Hobby-) Sportler etwas dabei. Hier kann jeder trotz bestem Training seinen Sport dennoch optimieren.

Jeder Sporttreibende hat die Möglichkeit, nach einer kurzen Anmeldung ein eigenes Sportlerprofil mit Tagebuch anzulegen. Diese ermöglichen es nicht nur, Notizen zu machen, Streckendaten hochzuladen, Leistungen Deiner Sportfreunde zu kommentieren, Kartendaten von GPS Sportcomputern korrigieren, bzw. manuell Routen abzustecken, sondern sie sogar live beim Sport zu beobachten.

sportics2Für iPhone-Besitzer besonders interessant: Der Live-Sport. Die Daten, die Du während des Sports erzeugst, werden live auf die Plattform übertragen, per iPhone-Software. Freunde können Dir zusehen und Dich sogar anfeuern – auch wenn Du auf einem Ackerfeld alleine unterwegs bist – natürlich nur, wenn Du das auch willst.

Für alle anderen ist das hier eher interessant: Sportics versteht schon heute dutzende Sportcomputer und Datenformate (Polar, Ciclo, Garmin, Suunto, hrm, tcx, gpx, kml,…) und stellt die Daten in übersichtlichen Statistiken dar. Immer weiter baut das Internetportal die Datenformatkompatibilitäten aus, sodass auch Uhren nicht so bekannter Firmen bald dargestellt werden können. Außerdem lassen sich eigene sportics3Trainingspläne erstellen – ganz egal ob für die persönliche Diät oder für das Training zum ersten / nächsten Marathon. Man kann den Sport natürlich alleine oder virtuell im Team betreiben – das macht Sportics so interessant. Der innere Schweinehund wird durch die neue Motivation perfekt bekämpft.

Auch ganz toll ist die Integration in Twitter. Deine Freunde bei Twitter werden sofort nach Eintrag in Dein Tagebuch per Twitter über Deine Leistungen informiert.

Und natürlich musst Du Deine Ergebnisse nicht publizieren. Wenn Du das alles nur für Dich machen willst, ist das natürlich auch okay. Sportics selbst sagt: Alles kann – nichts muss! Schließlich sollst Du nicht unter Druck geraten.

Spaß wird hier ganz groß geschrieben!

  1. Hellkitten
    Sep 28, 2009

    Wer hat denn beim Laufen Zeit um aufs Ei-Fon einzuhacken? 😉

    Bin seit letzter Woche auch sportlich unterwegs, war das erste Mal beim JiuJitsu 🙂

    Reply
  2. Ratzingeronline
    Sep 28, 2009

    Nein, aber das iPhone kann man ja so umschnallen,, wie der Mann auf dem Foto :).

    JiuJitsu? Das kann ich nichtmal aussprechen… Kampfsport, oder?

    Reply
  3. Hellkitten
    Sep 29, 2009

    Hai :yes:

    Ach du liebes bisschen, das ist ein Apfelfon? Dachte das wär ein banaler Pulsmesser xD
    Ich hab das CECT 68+, aber ich wage zu bezweifeln, dass es das kann und dass ich jemals joggen und/oder gehe mir dabei das Handy an den Arm schnalle :)) Am Ende ruft just in dem Moment wer an und hört mich röcheln, um darauf wiederum ein Großaufgebot der örtlichen Feuerwehr und des roten Kreuzes los zu schicken.

    Reply