Mein Tag + Überraschungsparty.

Veröffentlicht am

Hey Welt!
Ich sitze gerade im Cafe Opal und lass es mir gut gehen. In einer Stunde fängt die Schule wieder an.

Hab schon seit 9 Uhr Schluss, da ich am Flammen-Emissions-Spektrometer ziemlich schnell fertig wurde.

Gestern war ich bissel in der Stadt, bei der Post und: TATATATAAAA Beim Friseur. Sieht ganz gut aus. Jetzt bin ich frühlingsmäßig wieder voll aufgemotzt :).

Ansonsten bin ich zu ner Überraschungsparty eingeladen. Sag aber noch nicht, bei wem, denn sonst wär´s ya keine Überraschung mehr^^. Aber das wird cool. Samstag Abend. Darf ich sagen, ob männlich oder weiblich? Naja, ich lass es lieber ;).

Ich wünsch Euch noch nen schönen Tag, hehe.

Von meinem Communicator geschrieben

Im Märchenschloss beworben…

Veröffentlicht am

So. Bin grad am Bewerbung schreiben für eine Jugendherberge am Tegernsee bei München. Man braucht mit der S-Bahn exakt eine Stunde bis in die Innenstadt – das ist schon etwas extrem. Aber dafür eine tolle Landschaft.
Vor 2 Tagen habe ich mich in einer Jugendherberge beworben, die absolut klasse wäre. Und zwar ist das eine Burg („Burg Schwaneck„), ich könnte darauf wohnen und das ganze steht ca. 1km vom Bundesnachrichtendienst und 1km vom Bavaria-Filmstudio entfernt (da wo auch Marienhof gedreht wird^^) in einem der besten Stadtviertel Münchens. Im Supermarkt nebendran sollen ab und zu auch mal „Stars“ nach dem Dreh einkaufen gehen :)…
München wär schon eine Sache, wenn das klappen würde…
Ich bin mal gespannt, was dabei heraus kommt.

Ansonsten war der Tag heute ganz okay. 2 Stunden Mathe-Zusatz waren wieder etwas schwer und in Englisch musste ich ne schwere Übersetzung machen. Aber auch das bekam ich hin – wenn man weiß, dass man nur 4 Stunden Unterricht hat, ist man irgendwie motivierter als sonst xD…

Ich werd dann jetzt mal meinen Schreibkram zu Ende bringen und mich dann vielleicht nochmal melden. Bye!

Schule aus!

Veröffentlicht am

Der Schultag war heute ganz okay – UND: Ging nur bis 10:30 Uhr. Wunderbar. Wir haben im Chemischen Praktikum mal wieder ein benotetes Protokoll schreiben müssen – länger ging das nicht. Jetzt werde ich gleich noch kurz einen Kaffee trinken gehen.

Heute hab ich noch einiges vor: Meine Wohnung putzen, nen Kollegen besuchen und mich dann mit Andrea treffen und anschließend mit Merker in die Färberstraße einen Trinken zu gehen. Also: Stress, Stress, Stress. Deswegen geh ich jetzt auch gleich los. Bye!

Labor, Essen und Einladung.

Veröffentlicht am

So meine Lieben, da bin ich wieder. Heute stressigen Schultag hinter mir. Zuerst gings los um 07:40 Uhr: Benotete Labormethodik-Analyse. Ich zog ein Zettelchen, während ich mir „HPLC“ wünschte. Was bekam ich?

HPLC!!

(Hier gehts um Chemie – Chemiehasser diesen Abschnitt überspringen^^)
Super. HPLC (Flüssigchromatographie-Verfahren zur quantitativen Analyse von Substanzen) ist eine Möglichkeit herauszubekommen, wie viel Oxalsäure, Malonsäure und Citronensäure in einer Probe ist. So viel zur Theorie. Das ist eine der einfachsten und ich war froh, diese machen zu dürfen: Eichlösungen herstellen, messen und dann am Computer die Probe auswerten. Note bekomme ich erst nach den anderen Anaylsen.

(Hier gehts wieder normal weiter^^:)
Um 9 Uhr war ich schon fertig, während der letzte noch bis 13 Uhr arbeitete. Ich lernte in dieser Zeit Biologie, da ich am Mittag eine Arbeit schreiben würde. Thema: Ökosystem und Nervensystem. Naja.

In der Mittagspause ging ich mit Tanja und Ralf zu unserem Lieblingkebapmann, der den Döner gut machen kann, man! 🙂 In der Post holte ich meine Post ab und hatte heute die offizielle Einladung vom Oberbürgermeister zur Bundesverdienstkreuzverleihung von Esperanto-Freund und Kunde Bernhard Eichkorn im Postfach.

Die Arbeit in der Mittagsschule lief dann auch noch ganz gut. Das wars für erste Mal, meine Mum will unter das Solarium, d.h. ich muss vom PC weg… Bye!

Mein Tag.

Veröffentlicht am

Mein Tag war ganz okay. Schule: so lala.

In Deutsch schrieben wir dann eine Klassenarbeit: ne Inhaltsangabe. Ich glaube das ist ganz gut gelaufen. In Englisch werde ich vielleicht hoffentlich eine 2 im Zeugnis bekommen. Ich habe mit meiner Lehrerin so eine Art Wette abgeschlossen: Wenn ich weder einmal fehle, noch zu spät zum Englischunterricht komme, stehen die Chancen nicht schlecht. Das ist doch mal was :)…

Jedenfalls ging dieser Aufsatz über so nen Typen (toll, schon wieder ne Inhaltsangabe), der durch „Liebesbomben“ die „Wutrakteten“ zerstört und einen kaugummikauenden Ford-Fahrer mit einer Spritzpistole abschießt. Hat zwar jetzt alles keinen Zusammenhang, aber ich werds euch genau erklären, wenn ich den Aufsatz zurückbekomme und besser als 3 bin.

Was ist sonst noch passiert? Ich war bei meiner Kundin V. War sehr nett heute mal wieder mit ihr zu plaudern. Hab auch noch etwas Geburtstagsgeld zusätzlich bekommen. So schaffts sich gerne.

Jetzt sollt‘ ich noch etwas lernen… Mhhhh…

Ach ja: Gestern war ich übrigens noch bei Andrea Daheim. Hab mal wieder neue Blingblings bekommen 🙂 (nachträglich) zum Geburtstag. Hab mich aber gefreut. War voll toll.

Naja. So weit für heute. Morgen mehr! Gute Nacht!

In der Schule…

Veröffentlicht am

So, hallo erstmal.
Ich sitz mal wieder in der Schule – UND: Es erwarten mich noch 3 Stunden Unterricht (und 2 Klassenarbeiten). Ganz toll…

Englisch und Bio

Hab ich ganz viel Lust drauf. Heute Abend werd ich mich noch kurz mit Andrea treffen, die mich zurzeit aber mal wieder ankotzt -.-

Ich wünsch Euch noch nen tollen Tag; morgen gehts ab nach München und Euch erwarten tolle Berichte und Fotos von dort.

Mein Tag in Kurzform.

Veröffentlicht am

So, heute – Montag – einer der stressigsten Tage der Woche. Hatte bis 5 Uhr Unterricht, dann habe ich noch Mathe gelernt – für morgen. Boah, außerdem bin ich erst um 4 eingepennt letzte Nacht. Übel… Konnte so nicht pennen!

Habe gerade meinen gewonnenen 50-EUR-Gutschein und mein gewonnenes Handy bei eBay eingestellt. Mal sehen, was das gibt. Meinen gewonnenen 2-GB-USB-Stick, den ich heute per Post bekam, bin ich schon in der Schule losgeworden…

In der Mittagspause war ich im Ott Essen. Wusste gar nicht, dass man da so gut speisen kann. Gab Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Beilagensalat. Lecker!

Morgen wirds kompliziert, was die Schule angeht. Wir sind in einem neuen Gebäude, von dem kein Mensch weiß, wo es steht oder wie es von außen aussieht. Ich weiß nur die Straße. Das wird morgen ein Suchen geben… oO

Außerdem ist mir aufgefallen, dass das Wochenende sehr stressig werden wird:
Freitag bis Samstag Abend wird es nach München gehen – mit meiner Klasse – in mein Hotel. Das wird geil! Wollen ya auf die ANALYTICA. Ich werde natürlich live berichten ;)… Außerdem will ich die Stadt noch etwas alleine „erkunden“ und meine wichtigsten Münchener Orte besuchen: Frauenkirche, Englischer Garten usw. – Und mich vielleicht noch bei Golocal für mein gewonnenes handy persönlich bedanken.
Sonntag gehts dann nach Freiburg auf den Halbmarathon. Ich freu mich schon.

Ich werd mich jetzt auf machen in meine Wohnung, denn Andrea wird gleich anrufen. Wünsch Euch ne Gute Nacht!

Schulisches Rumsitzen.

Veröffentlicht am

Huhu,
ich geh jetzt nach Hause. War in der Schule aber dort saßen wir nur so behindert rum… Weil wir mit ner Titration nach 30 Minuten schon fertig waren. Naja. Jetzt hab ich erst mal 30 Minuten Fußmarsch vor mir und dann hoffentlich was leckeres zum Essen 🙂

Heute Mittag werd ich Andrea von der Arbeit abholen – und mein Zimmer putzen, da mein Putztag gestern auf heute verschoben wurde.

Meld mich also heute Abend wieder!

Mir is schlaaaahaaaapp !!

Veröffentlicht am

Ich bin tot.
Der Tag war der absolute Hammer:
12 Stunden Unterricht.
Ich muss jetzt lernen.
Meld mich morgen wieder.
Gottseidank erst 09:30 Uhr Schule.
Um 11 nacher noch mit Andrea telefonieren.
Gute Nacht!

+++

ICH BRÄUCHTE JETZT ETWAS ENERGIE:

Energiestoß