So. Bin grad am Bewerbung schreiben für eine Jugendherberge am Tegernsee bei München. Man braucht mit der S-Bahn exakt eine Stunde bis in die Innenstadt – das ist schon etwas extrem. Aber dafür eine tolle Landschaft.
Vor 2 Tagen habe ich mich in einer Jugendherberge beworben, die absolut klasse wäre. Und zwar ist das eine Burg („Burg Schwaneck„), ich könnte darauf wohnen und das ganze steht ca. 1km vom Bundesnachrichtendienst und 1km vom Bavaria-Filmstudio entfernt (da wo auch Marienhof gedreht wird^^) in einem der besten Stadtviertel Münchens. Im Supermarkt nebendran sollen ab und zu auch mal „Stars“ nach dem Dreh einkaufen gehen :)…
München wär schon eine Sache, wenn das klappen würde…
Ich bin mal gespannt, was dabei heraus kommt.

Ansonsten war der Tag heute ganz okay. 2 Stunden Mathe-Zusatz waren wieder etwas schwer und in Englisch musste ich ne schwere Übersetzung machen. Aber auch das bekam ich hin – wenn man weiß, dass man nur 4 Stunden Unterricht hat, ist man irgendwie motivierter als sonst xD…

Ich werd dann jetzt mal meinen Schreibkram zu Ende bringen und mich dann vielleicht nochmal melden. Bye!

  1. deleted user
    Apr 15, 2008

    Wofür bewirbst du dich denn?

    Reply
  2. Ratzingeronline
    Apr 15, 2008

    Nur für Zivildienst in einer Jugendherberge. Das heißt: 9 Monate Schullandheim 🙂

    hehe.

    Liebe Grüße,
    RatzE

    Reply