Berlin: Thomas Gottschalk lädt auf sein Sofa. – [Livebericht]

Posted on

otoThomas Gottschalk, lädt zum heutigen Tag, betont ehrenamtlich arbeitend, am heutigen Geburtstage der Bundesrepublik auch außerhalb „Wetten dass…?“ am Berliner Brandenburger Tor auf sein berühmtes Sofa.

Ein kleines Sicherheits-Labyrinth befindet sich momentan nahe des Berliner Tiergartens direkt am Brandenburger Tor. Eine Sonderveranstaltung zum heutigen 60-jährigen Bestehen der Bundesrepublik findet statt – der geschichtliche Moment fand am 23. Mai 1949 statt. Neben Verona Poth und ihrem Ehemann befanden sich bis eben Henry Maske, Kai Pflaume, Alice Schwarzer, Katie Witt und weitere prominente Menschen aus Fernsehunterhaltung und Sport auf der riesigen Hauptbühne. Drei Bühnen versprechen an diesem Tage die Besucher in Berlin zu unterhalten. Alle vorstellbaren Fernsehsender sind zu diesem Mega-Event anwesen. Von den Privatsendern RTL, über die öffentlich rechtlichen ARD, ZDF und Phoenix, bis hin zum Regionalsender RBB sind alle präsent – und Einer wichtiger als der Andere. Zur aktuellen Minute geben „Pur“ einige Lieder aus ihrem schon antik wirkenden Repertoire mit dem sehr gealterten Hartmut Engler zum Besten. Mit „Abenteuerland“ stimmten sie ihr 30-minütiges Programm ein.

Die Stimmung im Publikum ist dennoch ab der ersten Minute phänomenal
– dem heutigen, bisher sehr gutmütigen Sonnenschein sei Dank. Das Bier löscht den Durst – wenn auch nicht in den Ausmassen, wie man es aus dem Südosten Deutschlands gewohnt ist. Alice Schwarzer lief eben nur knapp an mir vorbei. Autogrammjäger würden hier auf ihre Kosten kommen. Für den Abend sind bereits Otto Waalkes mit seinen Friesenjungs, The BossHoss und die 17 Hippies angekündigt – die Show soll von Kai Pflaume moderiert werden.

Auf den anderen Bühnen soll es etwas beschaulicher zugehen: Auf Bühne zwei finden ab 17:00 Uhr vier Lesungen statt, auf Bühne 3 tritt die schoneinmal auf meinem Blog beworbene Claudia Koreck auf, eine Mundsprachensängerin aus Bayern (Teilnahme u.a. am Songcontest von Stephan Raab’s Sendung „TV total“), anschließend eine Band aus Frankreich, die sich „La Caravane Passe“ (auf deutsch „Die Karavane zieht weiter“) nennt und zu guter Letzt „medzl“ aus Sachsen (in der Hoffnung, dass diese nicht auch die Schönheiten der dort einheimischen Sprache darstellen zu versuchen).

Applaudierend wurde eben der neue, alte Bundespräsident Deutschlands auf der Veranstaltung bekanntgegeben – auch wenn das Ergebniss schon seit längerer Zeit offiziell bekannt gegeben worden war. Horst Köhler hat sich erfolgreich gegen die Professorin für Politikphilosophie durchgesetzt.

Mittlerweile das Gröbste vorbei. Die Rufe des Pur-Frontsänger’s Hartmut Engler „Ihr seid geil…“ wurden von den Feierwilligen freudig zu Kenntnis genommen ;). Vor der großen Party ein 3-Stunden-Konzert der Staatskapelle Berlin. Gespielt wird die neunte Sinfonie Beethovens. Doch zuvor die Einstimmung durch ein mehr als ausgebildetes und faszinierend talentiertes Opern-Duett, die das Publikum mit „Freude schöner Götter Funken“ beglücken.

Der RatzingerOnline Blog bleibt natürlich am Ball. Könnte ein Land Gefühle haben, so wären Deutschland heute aus Rührung Tränen gerollt.

Warum ich über Winnenden schreibe.

Posted on

Einer meiner ehemaligen „Blogfreunde“ wollte mir eben „verbieten“ über Winnenden zu berichten. Er meinte, das sei geschmacklos. Ich will hier nicht für skandalnotgeile, schaulustige Menschen schreiben – letzendlich schreibe ich das ganze hier für mich. Und auch mich berührt dieses Thema sehr. Ist ja nicht alltäglich, dass so etwas Schlimmes passiert und so lange bin ich auch noch nicht aus der Schule draußen. Hätte auch mich treffen können damals…

Ein anderer Aspekt ist, dass das diesmal so nah ist. So nah, wie nie. Winnenden ist nicht viel mehr als eine Autostunde von meiner Heimat entfernt. Ich denke, da kann ich tatsächlich über dieses bewegende und tragische Thema berichten. Mir ist das wichtig, das hier darzustellen. Das war einfach ein Ereignis, das die Deutsche Geschichte um einen traurigen Punkt ergänzt. Und wer schon die Möglichkeit hat, seine Meinung öffentlich kundzugeben – so wie ich – der sollte das auch tun. Warum soll man über die Finanzkrise schreiben dürfen, nicht aber über ein Thema, dass genauso viele Menschen berührt. Ich bin froh, wenn ich hier über Positives berichten kann – aber auch vor den negativen Dingen, möchte ich nicht meine Augen verschließen.

In diesem Sinne….
Gruß nach Hannover.

Kaputt & Ausrangiert: Ungeschriebenes Gesetz unter Männern.

Posted on

Der Ehrenkodex der zwischen Männern besteht. Ein ungeschriebenes Gesetz, dem sich Männer aller Altersklassen freiwillig unterwerfen. Ein Gesetz, welches oft dem Herzen einen Strich durch die Rechnung macht. Dieser Ehrenkodex besagt, dass ein Mann keine Liebesbeziehung bzw. Freundschaft mit der Ex des anderen anfangen darf (sollte).

Logisch, heutzutage verfliegt die Liebe ja schnell, manchmal sogar zu schnell. Freundschaften dagegen nicht. Wohl auch deshalb gibt es diesen kategorischen Imperativ. Schade ist es, wenn jemandem diese Ehre nicht wertvoll genug ist, aber auch so etwas gibt es. Rummachen ist schließlich nicht gleich küssen („Rummachen ist eine viel höhere Stufe als küssen, ein Kuss passiert schnell, beim Rummachen ist man sich bewusst was man da tut. „). Gefühle natürlich nicht immer im Spiel.

boote
Kaputt & Ausrangiert.

Mich würde mal interessieren, wie ihr zu diesem Thema steht. Steht ihr auf die Ex eines Freundes oder auf den Ex einer Freundin. Wenn ja, reißt ihr ihn gleich unter den Nagel und verletzt somit den Stolz und die Gefühle Eurer/s Freundes/in oder sind Euch Freundschaften wichtiger?

Musicals

Posted on

So…. Jetzt, wo ich auf der Startseite als „Musical-Blog“ eingetragen bin (was ich bisher noch gar nicht wusste xD) schreib ich halt auchmal was dazu….

Das Musical, das mich bisher immer am meisten begeistert hat, war ‚Grease‘. Ich habe es leider nur als Schulmusical (aber war schon ziemlich professionell) gesehen und seit da hat es mich gepackt. Die Liebe eines Mädchens zu einem Jungen, der unter seinen Kollegen cool sein wollte und er dadurch die Gefühle der Sandra D. verletzte und schließlich dann doch zu seiner Liebe und zu Sandra steht und alles ein Happyend gibt – einfach super. Hätte aus meiner Feder stammen können, doch zu der Zeit lebte ich ya leider noch nicht ganz xD.

Habe dann noch ein zweites Musical gesehen: „König der Löwen“. Natürlich auch super. Das Bühnenbild war einfach fantastisch. Überall wimmelte es vor Darstellern, in den buntesten und schillerndsten Farben – einfach sehenswert.

Das letzte Musical in dem ich war heißt „Theater der Zeiten“. War auch mal wieder ne Schulaufführung und eine Eigenkomposition eines Lehrers. War auch fantastisch. Andrea spielte dort mit, als Smilla mit einem riesigen Kleid. War toll…

Naya, was könnte man sonst noch zu Musicals sagen? Ich mag sie sehr, aber der Eintritt ist immer überteuert, finde ich. Das Queen-Konzert wäre ein Traum, das mal sehen zu dürfen…

Tageszusammenfassung 04.09.07

Posted on

Tagesbericht
Wetter             : arschkalt, verregnet
Laune              : momentan etwas depri
Hauptbeschäftigung : gefaulenzt, TV
Aktivitäten (noch) : Film sehen, schlafen
Kontakt            : Andrea, Oma, Eltern
Hunger             : NEIN, gab Brote
Durst              : NEIN, Coke getrunken
Gedanken           : Mein Girl, Film glei
Wünsche            : Morgen mit . treffen
Gefühle            : Sehnsucht, Langeweile
Müde               : NEIN
Hass auf           :
Grüße an           :

Blogeinträge       : 8 Stck.
Besucher bis jetzt : 247 (wenig)
Aufrufe bis jetzt  : 304 (normal)
Aufrufe gesamt     : 11.054

Datum, Uhrzeit     : 04.09.07 23:00:00
Ort                : Zuhause, PC-Saal

Ich wünsche wie immer allen eine Gute Nacht und schöne Träume xD
Bis morgen auf meinem Blog hehe !!

Euer RatzE

Ich vermiss sie, menno :(

Posted on

Das ist schon wieder eine ueble Scheisse. Kein Scharf-SS, keine AE, OE, UE, keine Satzzeichen (zumindest ueberall woanders) und Z und Y vertauscht… Meine Tastatur scheint Amerikanisch geworden zu sein. Vielleicht ne Geschlechtsumwandlung oder so…

Ich HASSE meinen PC!!!

Und ich schreibe grade mit A. Die versteht mich auch nicht:

A (01:24 AM) :
ja ich hab scho was mitbekommen nur nich alles

Ratzinga (01:24 AM) :
ich hab dir bloss meine aktuelle lebensituation geschildert.

Ratzinga (01:25 AM) :
war nicht wichtig, nur meine gefuehle„

Ratzinga (01:25 AM) :
toll, wenn ich dir jetzt nen antrag gemacht haette„

A (01:26 AM) :
okay ich nehme ihn an xD

Ratzinga (01:27 AM) :
ich hab dir ya gar keinen gemacht„

Ratzinga (01:27 AM) :
ausserdem wuerde dein freund dir einen lutschen…

A (01:28 AM) :
YA

Meld mich nacher nochmal, bevor ich abfahre…

NOCH 01,7 STUNDEN BIS ES LOSGEHT!!!
NOCH 06,2 STUNDEN BIS ZUM STRAND IN MALLE!!!

MOMENTAUFNAHME

Posted on

*auch mal klau*


Momentaufnahme

Wetter:
schifft abnormal

Laune:
launisch, genervt, sauer, gereizt, wütend, aber freu mich auf malle

Beschäftigung:
Urlaubsvorbereitung, Bloggen, Chatten

Tagesplanung: … Gleich kommt mein Kollege dann fahren wir zum Flughafen und fliegen nach mallorca. Dort wird gesoffen, girls abgeschleppt und der alltagsstress vergessen

Hunger:
satt. leberwurstbrot war gut. danke oma =)

Durst:
alkoholdurst hab ich schon en wengle xD

Medien:
PC, TV

Gefühle:
unglücklich verliebt, voller Vorfreude

Gedanken:
Warum bin ich immer der Arsch?

Wünsche:
Mit meim Schatz zusammen sein…

Grüße:
lesen gottseindank keine bekannte… außer vielleicht merker. gruß an zimt-sternchen, deren text ich momentan ziemlich vermisse und an lolita, von der ich diesen text geklaut habe und deren blog ich auch geil finde…

Hass auf:
A., wenn sie so weitermacht als wär nix

Ort: PC-Saal Zuhause, Bürosessel

NOCH 03,0 STUNDEN BIS ES LOSGEHT!!!
NOCH 04,5 STUNDEN BIS ZUM STRAND IN MALLE!!!

 

Freundin hat Schluss gemacht :-(

Posted on

So heute war ein toller Jetzt ist also Schluss mit meiner Freundin.  Wir sind uns einig geworden, dass es nichts mehr bringt. Über die weite Entfernung und so. Aber das ist schon scheiße. Paar Gefühle sind zufälligerweise noch da… Naja, wars ya nur 3 Monate, die wir da wegwerfen…

Yo, was ist sonst noch passiert? War bei A.. War ganz nett. Dort ist es auch passiert – im ICQ. War geil. Haben dann noch lecker Reisgeschnetzeltes gegessen und sind dann wieder aufm Sofa gelandet, TV guggn. Ach ya, als ich reinkam noch ne geile Bemerkung von ihr^^. Draußen hatte es gepisst:

Ich: Tut mir Leid, ich bin feucht.
Sie: Das ist ja praktisch!

 
Fand ich sehr lustig hehe.
Ja, heute Abend bin ich ziemlich früh gegangen, war depri wegen meiner süzZen (Ex^^). Eigentlich wollten A. und ich noch telefonieren , aber als ich sie dann anrief meinte sie, sie hätte grade keine Zeit. Hat sich bis jetzt noch nicht zurückgemeldet. Haben dann grade gechattet und sie war plötzlich off. Nach 30 Minuten meinte sie dann:

A. (11:42 PM) : sry pc -.- abgegkackt
Ratzinga (11:44 PM) : hast ihn nicht einfach ausgeschalten und wieder angeschalten^^?!
A. (11:44 PM) : ich weis es net auf einmal war er aus

 
Naya! Is mir auch scheißegal. Heute ist mir alles scheißegal . Bin froh, wenn ich morgen auf Malle bin, dann fick ich mir die Seele aus dem Leib xD .

Also Leute bis nacher vielleicht!

Rummachen auf dem Sportfest xD – Geiler Titel ^^

Posted on

Samstag Abend (also gestern Abend) traf ich mich dann nach dem Ausflug noch mit Merker. Wir hatten geplant nach Pfaffenweiler zu gehen, da dort heute SPORTFEST sein sollte.

Merker holte mich so gegen neun Uhr ab; mein Cousin war auch wieder dabei. Zu Fuß liefen wir – zusammen mit einer Flasche Wodka – nach Pfaffenweiler (wo die Flasche dann aber leer war^^). Es war ziemlich wenig los und wir kannten fast niemanden mehr. Carina, Merkers Ex-Freudin war da und auch Adina, eine Klassenkameradin meiner Schwester, die aber immer lieb und süß ist (aber ziemlich pummelig^^).
Jedenfalls verpisste sich die Band dann auch noch nach ner Zeit und wir bedienten uns kräftig an der Bar. Wir lernten noch einige Fußball aus Pfaffenweiler bei Freiburg kennen und feierten mit denen.
Ich weiß nicht mehr genau wie es passiert, jedenfalls unterhielt ich mich ziemlich gut mit Adina und schlug ihr dann nach ner Weile vor, dass wir etwas abseits gehen sollten. Wir hatten sehr viel Spaß miteinander. Wir kennen uns schon ewig, aber bisher war es noch nie dazu gekommen: Wir küssten uns. Und das nicht nur einmal oder nur normal, sondern mindestens 30 mal und jedesmal kräftig mit Zunge… Ich genoß es irgendwie…
Ich sagte zu ihr, ich wolle nicht, dass der Abend zu Ende ginge und ich wolle auch nicht, dass irgendwas zwischen uns stehen würde. Ich würde gerne mit ihr zusammen sein. Dies war natürlich total überstürzt. Sie sagte NICHT NEIN, aber sie sagte, wir sollen mal abwarten, ob ich das auch noch im nüchternen Zustand sagen würde.
Ich bin mir jetzt echt nicht mehr so sicher. Sie sieht absolut gut aus, hat den besten Ruf der Stadt (bei der Abschlussfeier am Freitag hatten alle ihr zugejubelt – den anderen nicht), ist lieb und nett und süzZ, aber eben extrem korpulent. Nicht so, dass das Fett wallt, sondern so, dass man sich sehr gut reinkuscheln kann. Aber natürlich ist das Fett keine Augenweide. Sie wäre so hübsch, wenn sie schlanker wäre. Nichts gegen sie – sie ist eine wunderbare Person.
Vielleicht will ich wirklich was von ihr, ich werde mal sehen, wie ich weitervorgehe.