https://i1.wp.com/www.gordosweblog.de/wp-content/uploads/2008/02/younect-logo.jpg?w=860

Soziale Netzwerke gibt es im Netz natürlich einige zu finden. Die meisten sind eher privater Natur, ob es jetzt Schüler oder StudiVZ, Facebook oder MySpace heisst. Primär steht das Austauschen privater Informationen im Vordergrund.

Xing ist das schon etwas spezieller, immerhin wird Xing durchaus schon einmal von Headhuntern benutzt, um Mitglieder mit den passenden Profilen abzuwerben.

Ein neues Angebot im Netz ist hier Younect, ein Social Network, welches sich berufen sieht, Berufseinsteiger an Unternehmen zu vermitteln.

[…]

Ok, ich gebe zu, dass ich erst durch Dot-Friends darauf aufmerksam gemacht wurde, gelohnt hat sich das aber allemal.

Die Seite ist noch im Betastatus, ich schätze mal, das begründet auch den unglaublich langsamen Seitenaufbau und die Navigation auf derselbigen. Auch die vorhandenen Informationen über Berufsbilder sind definitiv noch ausbaufähig.

Der Grundgedanke dieses Netzwerks ist allerdings gar nicht schlecht. Denn durch Berufsinformationen und Erfahrungsberichte, wird Einsteigern mit Sicherheit ein besser Einblick in Berufe verschafft, als es die Infobroschüren auf den Arbeitsämtern je tun könnten. [Außerdem gibt es einen sogenannten Portfolio, in dem bewerbungsrelevante Daten, wie z.B. Zeugnisse gespeichert werden können.]

Die Seite sollte man definitiv im Auge behalten, denn selbst die Beta verspricht, mal von den angesprochenen Mängeln abgesehen, schon einiges.

Hier noch einmal der Link: www.younect.de

Quelle: http://method.goldtown.de/wwwyounectde-730/