18 Seiten habe ich gerade an die Staatsanwaltschaft Stuttgart geschickt. Wie viele andere, möchte auch ich diese Ungerechtigkeiten nicht einfach so über mich ergehen lassen. Deshalb habe ich Anzeige gestellt – gegen den Polizeipräsidenten, die Täter und gegen deren weitere Vorgesetzten.

Hier kann man sie als PDF runterladen:

StaatsanwaltschaftAnzeige

Bitte macht weiter so, wie bisher!

  1. Kalliey
    Okt 05, 2010

    Ich habe diverse Bilder und Videos gesehen die ganz andere Dinge als friedliche Demonstranten aufzeigen. Warum steht man als außenstehender da dumm rum und schaut sich das an? Man muss doch damit rechnen mit hineingezogen werden zu können. Erst wird provoziert und dann geheult. Typisch deutsch. Die Polizei macht da nur ihren Job und vertritt keine Meinung, es gibt also auch keinen Grund die Damen und Herren zu provozieren und anzugreifen. Sicher gibt es auch streitwillig Polizisten aber wie bereits erwähnt, was da in den Videos von den Demonstranten ausgeht würde ich mir als Polizei auch nicht gefallen lassen.

    By the Way: Meinst Du nicht Du solltest Dir noch in 20 anderen Ländern Postadressen sichern? Sieht sicher noch viel cooler aus. 😉

    Reply
  2. Ratzingeronline
    Okt 05, 2010

    Ach ja, warst Du schon da? Ich jedenfalls schon. Und wenn Du schon mit diesen Bildern und Videos anfängst, wo Demonstranten Gewalt anwenden: Wo sind denn Deine Bilder? Ich habe noch keine gesehen. Weder vor Ort, noch online. Und wenn Du das genau beobachtet hättest, würdest Du sehen, wer provoziert hat.

    PS: In der Schweiz brauche ich definitiv noch eine Adresse. Danke für die Anregung.

    Reply
  3. Kalliey
    Okt 05, 2010

    Ich war nicht da und sehe auch keinen Grund dorthin zu gehen.

    Natürlich zeigen die meisten Videos nicht die Taten der Demonstranten sondern erst die Gegenreaktionen der Poilizisten, würde ja auch dumm aussehen wenn es anders wäre, dann könnte man nicht mehr auf all den bösen Dingen rumhacken.

    Macht weiter so, so werden nur noch mehr Steuergelder verschwendet, wobei ich noch immer nicht verstehe was an einem neuen Bahnhof verwerflich ist, falls das überhaupt der Demonstrationsgrund ist, bin da nicht so drin wie Du scheinbar.

    Reply
  4. Ratzingeronline
    Okt 05, 2010

    Wie erklärst Du Dir dann, dass nicht einmal die Polizei Bilder von gewalttätigen Demonstranten auf der Pressekonferenz heute hatte? Und ich dachte, Du hättest schon irgendwo welche gesehen…!?

    Der Großteil der Bürger ist aus diesen Gründen gegen Stuttgart 21: http://ratzingeronline.blog.de/2010/08/29/argumente-stuttgart-9272945/

    Die finden nicht alles geil, was ihnen vorgesetzt wird, sondern haben ihre eigene Meinung.

    Reply
  5. Kalliey
    Okt 06, 2010

    Es gibt entsprechende Bilder und Videos im Netz, die muss ich jetzt für Dich nicht suchen gehen, das ist nicht meine Aufgabe.

    Ich verstehe das Problem nicht, lieber lasse ich von den Politikern Milliarden in einen Bahnhof stecken als HartzIV-Empfänger davon zu bezahlen, da habe ich als zahlender Bürger immerhin einen Gegenwert.
    Oder ist es euch lieber das Geld den arbeitslosen Einwanderern und HartzIV-Empfängern zu geben?

    Und was die Demonstrationen angeht, glaubt ihr den wirklich die bauen da mal eben keinen Bahnhof? Außer das weitere Kosten dazukommen für Polizei und Reparaturen an Sachen die durch die Demonstrationen kaputt gemacht wurden erreicht man damit nicht.

    J

    Reply
  6. Ratzingeronline
    Okt 07, 2010

    Diese Bilder wirst Du auch nicht finden…
    Und das Geld wirst Du so oder so auch in HartzIV-Empfänger stecken müssen. Oder denkst Du, wenn es das Projekt gibt, gibt es die nicht mehr?

    Scheinbar sollte man das Geld besser in Bildung stecken…

    Reply
  7. Kalliey
    Okt 08, 2010

    Die Bilder findet man wenn man will. Wenn man natürlich nur auf der Polizei rumhacken will findet man da nichts, das steht außer Frage.

    Natürlich bringt mir der Bau des Bahnhofs den wir alle finanzieren etwas, wenn ich mal durch fahre oder mich dort aufhalte kann ich mit Stolz sagen das mein Geld in dieses schöne Objekt geflossen ist.

    Ich kann mich aber nicht hinstellen und darüber freuen das irgendein Heckenpenner mit dem HartzIV das er von uns finanziert bekommt sich die Hucke vollsäuft.

    Und was bringt Bildung wenn sich keiner bilden will?

    Ist das einzig relevante hier im Blog deine Meinung? Dann solltest Du die Kommentare abstellen.

    Demonstranten provozieren nunmal, das wird natürlich nicht gefilmt, wenn sich dann die Polizisten wehren wird ein riesen Fass aufgemacht, das ist schon seit Jahrzehnten so, ebenso bei den Fussballspielen mit den Hooligans, überall das gleiche.

    Und was S21 angeht, was haste die letzten 20 Jahre dagegen unternommen als es immer weiter durchgewunken wurde? Wieso hat da keiner seine Fresse aufgerissen? Heut schreit jeder nach Demokratie und Recht, aber als es darum ging was zu sagen hat keiner was gesagt, aber geheult wird jetzt wie wild.

    Reply
  8. Ratzingeronline
    Okt 11, 2010

    „Die Bilder findet man wenn man will. Wenn man natürlich nur auf der Polizei rumhacken will findet man da nichts, das steht außer Frage.“

    Wenn es diese Bilder gäbe, hättest Du schon mindestens einen Link dorthin gepostet. Selbst die Polizei hat nichts weiter, als ein paar Kastanienwerfer. Und solche Leute gibt es immer.

    „Natürlich bringt mir der Bau des Bahnhofs den wir alle finanzieren etwas, wenn ich mal durch fahre oder mich dort aufhalte kann ich mit Stolz sagen das mein Geld in dieses schöne Objekt geflossen ist.“

    Naja, ob das Objekt schön ist, darüber kann man streiten. 80er Jahre Archtiktur halt…

    „Ich kann mich aber nicht hinstellen und darüber freuen das irgendein Heckenpenner mit dem HartzIV das er von uns finanziert bekommt sich die Hucke vollsäuft.“

    Das ist 1. weit hergeholt und 2. ein ganz schönes Vorurteil. Klar gibt es Schmarotzer, aber es gibt auch die wirklichen Bedürftigen. Und deren Zahl ist deutlich höher.

    „Und was bringt Bildung wenn sich keiner bilden will?“

    Auch ziemlich weit hergeholt.

    „Ist das einzig relevante hier im Blog deine Meinung? Dann solltest Du die Kommentare abstellen.“

    Nein, sonst würde ich tatsächlich hier keine Kommentare erlauben. Aber meine Meinung spiegelt die Meinung der Mehrheit in Baden-Württemberg dar. Das bestätigt erst eine kürzlich veröffentlichte repräsentative Forsa-Umfrage.

    „Demonstranten provozieren nunmal, das wird natürlich nicht gefilmt, wenn sich dann die Polizisten wehren wird ein riesen Fass aufgemacht, das ist schon seit Jahrzehnten so, ebenso bei den Fussballspielen mit den Hooligans, überall das gleiche.“

    Die Polizei hat auch Videos gedreht. Aber wie gesagt: Mehr als Kastanienwerfer waren nicht zu sehen.

    „Und was S21 angeht, was haste die letzten 20 Jahre dagegen unternommen als es immer weiter durchgewunken wurde?“

    1. Waren die Bedingungen vor 20 Jahren noch ganz anders (damals wäre ich auch dafür gewesen) und 2. gab es auch damals einen großen Widerstand.

    „Wieso hat da keiner seine Fresse aufgerissen? Heut schreit jeder nach Demokratie und Recht, aber als es darum ging was zu sagen hat keiner was gesagt, aber geheult wird jetzt wie wild.“

    Die Bedingungen des Projekts waren noch ganz andere. Damals sprach man noch von 2 Millarden EUR Kosten. Außerdem, wie gesagt, gab es damals auch schon einen Widerstand (Das Video ist von 1997: http://www.archive.org/details/Stuttgart_1997 ). Es sprechen sehr viele Dinge gegen dieses Projekt. Und die meisten Gegner sind nicht gegen einen neuen Bahnhof. Nur gegen einen neuen Bahnhof unter diesen Bedingungen. Weil diese Menschen hinterleuchten – und andere eben nicht.

    Reply