Erfolg ist kein Zufall.

Posted on

Guten Abend, liebe Leser.

Zukunft_3Ist das Leben nicht toll?

Immer wieder komme ich zu dieser Erkenntnis – wie zum Beispiel schon Anfang des Monats… Ich habe einen geilen Job, München ist in Aussicht, tolle Familie, geile und sexy Freunde und und und.

Ich mag keine Leute, die immer nur meinen, wie schlecht es ihnen doch geht, wieviele Schulden sie doch haben und wer in letzter Zeit alles die Freundschaft gekündigt hat. Ich meine, was soll das? Jeder sollte sein Leben genießen und das in vollen Zügen.

Ganz wichtig: „Positive Einstellung“. Ohne die geht gar nichts. Wer schon an eine Sache rangeht und meint „Das werde ich sowieso nicht schaffen“, wird es auch nicht schaffen – ganz anders der, der denkt „Klar, schaffe ich das“ – derjenige hat meistens Erfolg. Werdet nicht so wie Menschen, die sich selbst aufgegeben haben! Bekommt Euern Arsch hoch und arbeitet für Euer PERSÖNLICHES Glück (kein Zufalls-Glück durch nen 6er im Lotto) und Euren Erfolg.

Das war meine Mitteilung ans Volk.
Ich bin auf dem besten Wege…
Gute Nacht!

Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Mein Tag + Verwirrtes Nachschreiben.

Posted on

So, ich melde mich mal wieder zu Wort :). So ein scheiß Wetter. Allgemein könnte ich mich aufregen über diesen Frühling – wo bleibt der Arsch denn?

Aber es gibt genügende Blogs, die das Thema Wetter ausreichen diskutieren, deswegen will ich nur mal von meinem Tag berichten. Viel gibts da mal wieder nicht, denn momentan ist echt tote Hose.

Ich bin heute mein gewonnenes Handy losgeworden – und zwar auf ebay. Immerhin habe ich fast 300 EUR bekommen. Teilweise werde ich diesen Betrag als Urlaubsvorschuss benutzen – andererseits hab ich gleich weiter bei Ebay eingekauft und mir eine neue Schale für mein Handy gekauft – und zwar in Silber :).

Handy

Dann musste ich heute noch meinen Aufsatz nachschreiben, weil ich beim Haupttermin krank gewesen war – und das ganze in diesem Lehrerraum in der Turnhalle, das heißt ich hatte kompletten Überblick über die Turnhalle. Ohhhhhhhjeeeee! Wie sollte ich mich da konzentrieren, wenn 20 Mädchen mehr oder weniger hübsch aber alle leichtbekleidet vor meinem Fenster hin- und herspringen? Kann mir das mal jemand erklären? Ich habs dennoch geschafft und mein Gefühl ist auch nicht das schlechteste. Vielleicht werde ich meine 2 in Deutsch trotzdessen schaffen – ansonsten habe ich eine Super-Ausrede :).

Mir ist außerdem heute aufgefallen, wie sehr ich München vermisse und das es Zeit diese wunderfulle Stadt wieder zu besuchen… Ich werd jetzt noch bissel lernen. Bis später!

Ärzte in Freiburg und wie man übers Ohr gehauen werden kann…

Posted on

Gestern Abend wollte ich mit Merker, Thomas, Patrick und Roman aufs Ärztekonzert. Doch wir wurden elendig verarscht. Roman wollte eigentlich die Tickets besorgen und meinte schon vor Wochen, er hätte die Karten. Donnerstag meine er, wir können uns ya Freitag am Bahnhof treffen, dass er uns die Karten geben könne. Freitag 12:00 Uhr erreicht Merker und mich die gleiche SMS – Absender Roman:

„Hi hab die karten nicht fürs konzert hab keine ahnung wieso ich gesagt hab das ich welche hab sorry ich weiß bin ein Scheiß assi gruß roman“

Merker hatte sich extra freigenommen. So ein Arsch – echt.

Wir trafen uns dennoch um 2 am Bahnhof. Fuhren wir halt einfach so nach Freiburg. Auf der Zugfahrt begegneten wir schon vielen Ärztefans – etwas neidisch und wütend auf Roman, tranken wir unsere alkoholischen Getränke.

Dann kamen wir in Freiburg an. Wir gingen in den McDonalds. Thomas sprach mittlerweile nur noch Englisch. Irgendwie schien er den Alkohol mal wieder nicht zu vertragen xD… Musste dann ständig übersetzen…

Wir gingen dann noch in eine Bar, wo wir ein bierchen tranken. Ich ein Hefe, Merker ein Pils.

Irgendwann nach ner Stunde oder so, traten wir dann auch unseren Rückweg schon wieder an. In Titsee/Neustadt mussten wir dann noch ne Weile am bahnhof warten, war aber nicht so schlimm. Dafür fuhr uns der Zug direkt nach villingen.

Dort gingen wir dann – traditionsgemäß – in die Färberstraße. Trafen mal wieder einige Bekannte: Schröter, Theresa, Frauke, Maurer, Eve, Anke, Matze, Chris, Hässi, Janina, Jessy, Nessy und viele Andere. War voll lustig dann…

Um eins kam ich dann so nach Hause. Zusammen mit Merker und Tanja, die in derselben Richtung wohnt.

Fuck of SchooL

Posted on

Hey LeutzZ,
Schule war mal wieder beschissen – 2 Stunden Mathe Zusatz. Manchmal kommt’S einem so vor, als würde sich der Lehrer freuen, einen durch die bevorstehende Prüfung rasseln zu lassen. Echt ein A…

Jetzt gabs grade leckere Spaghetti – später gehts mit Andrea in die Stadt. Seit Ewigkeiten sehen wir uns mal wieder. War vielleicht mal ganz gut, dass wir uns 4 Tage nicht gesehen haben.

Mein Opa will heute auch noch vorbeischauen und uns seine Türkei-Fotos zeigen… Steht also noch viel an xD…

Bis später!

Schlaflose Nächte

Posted on

Gestern Nacht habe ich mal wieder mit Andrea telefoniert. Sie hat mich relativ früh (viertel vor 11) angerufen. Boah, ich war sooo am Arsch (bin ya immernoch krank *heeeuuuul*), dass ich kurz danach gepennt hab. Sie wollte noch etwas fernsehen. Irgendwann hörte ich so im Halbschlaf, wie sie mir noch eine Gute Nacht wünschte.

Um halb 2 hat sie mich dann nochmal angerufen, weil aus irgendwelchen Gründen unsere Verbindung getrennt wurde. Wir haben kurz geredet und sie sagte mir, sie könne nicht schlafen.

Bei mir gings dafür umso besser xD.

Treffen mit Andrea

Posted on

Nach der Schule hab ich mich dann um 2 mit Andrea getroffen :DD. Wir sind zusammen in die Stadt gegammelt, warn auf der Post (mein Postfach leeren >:-( lauter Rechnungen :##), auf der Bank (Cash holen U-() und bei meiner Mutter im Geschäft (um ihr zu sagen, dass ich nicht Zuhause bin loolzZ 88|).
Nachdem wir das alles erledigt hatten, konnte das Shopping endlich losgehen. Andrea verspeiste noch schnell ne Puddingschnecke :p und wir rauchten noch eine und ab gings in ein schwedisches Textilkaufhaus mit zwei Buchstaben >:XX. Wir bemerkten, dass ziemlich viel neue Ware reingekommen war. Gab schöne Hosen, Jacken, etc.
Andrea brauchte nur ne Hose – ich suchte mal wieder ziellos. Wir fanden beide schnell etwas :). Wir suchten uns eine Garderobe und zogen uns um. Die erste Hose, die ich mit reingenommen hatte, sah absolut scheiße aus, doch die zweite gefiel Andrea und mir sehr gut ;). Genauso war es auch bei ihr. Sie hatte eine schöne, graue (mal was anderes) Hose, die echt gut saßen und ihr Melonenärschchen (:p:p hehe Andrea, du weisst das das ein Kompliment sein soll xD) gut betonten. Ich nahm die dunkelblaue Jeans, ne fette, graue Winterjacke, nen weißen Schal (den sich Andrea gleich ausleihen wollte – aber nixx da!!^^ :>) und 2 Boxershorts. Andrea verließ das Geschäft mit der schönen Hose und etwas schönem anderen mit weniger Stoff >:XX :DD (*grrrr* musste mal wieder Bank spielen und ihr die Kohle vorstrecken :`().
Wir gingen dann noch zusammen in unser Stammrestaurant um nen Kaffee und ne Cola zu trinken. Wir teilten uns dann noch Vanilleeis mit heißen Himbeern – war echt hammageil… 🙂
Um halb sechs musste sie dann leider schon gehen. Vielleicht werden wir uns später nochmal sehen?! :??:

Treffen mit Andrea

Posted on

War dann noch kurz bei Andrea, nach unserem geilen Hallenbad-Besuch. Haben bissel TV geguckt und mal wieder uns gegenseitig über das Aktuellste aufgeklärt. War schön, aber wir waren beide echt total im Arsch. Warn ya beide im Hallenbad (also Andrea halt bloß mit meiner Sis‘)…
Nach anderthalb Stunden bin ich dann auch schon wieder abgezogen. 🙁 🙁

Hammalustiger Schultag

Posted on

Hey Leudeeee xD
Heute mein erster Unterrichtstag! Ist es bei euch auch so, dass ihr bei Berichten über die Schule gleich den Blog wechselt? Ich hoffe nicht. Könnt mir ya in die Kommentare schreiben, was ihr davon haltet, aber mir gehts manchmal so…

Mein Lehrer hat mal wieder nen geilen Spruch gebracht:

„Wie kommst du am schnellsten nach Dresden?
Finger in Arsch und dann drehsten xD“

Alle haben sich mal wieder schlappgelacht… Meine Lehrerin hatte ihr Englisch heute brutal gut drauf:

„The nature isch beautiful“
und
„What is los?“

Etwas zu schwäbisch glaub ich^^. Paul, ein Klassenkamerad hat auf Englisch über seinen Amerika-Urlaub erzählt. Er war dort wo der Wirbelsturm da war. Seine Erzählung:

„Ja dann wollte ich zum Strand gehen um mir die hübschen Mädchen anzusehen, aber vor lauter Wind sah man gar nichts mehr.“

Wer kommt auch auf die Idee beim Sturm sich Mädchen am Strand anschauen zu wollen und das dann noch vor der Klasse vorzutragen^^?!
Dann hat noch ein Handy bei nem Klassenkamerad geklingelt, aber nicht so wie normale Handys klingeln, sondern eher so als würde der Akku leer werden. Klingeliiooong Voll lustig.
Jasmin, unser Mobbingopfer^^, hat mal wieder komische Geräusche von sich abgegeben. War nicht der einzige, der nen Lachkrampf bekommen hat. Sie ist dann ohne was zu sagen aus dem Klassenzimmer gegangen, um die Nase zu putzen -> Anschiss vom Lehrer.

Unser Stundenplan is eigentlich ganz ok.
Montag: Chemie, Chemie, Wirtschaft, Agrartechnologie, Analytische Chemie, Analytische Chemie, Labormethodik 4 Stunden
Dienstag: ab 9:30 Uhr: Englisch Zusatz 2 Stunden, Mathe Zusatz 2 Stunden
Mittwoch: Mathe, Deutsch, Deutsch Zusatz, Deutsch Zusatz, Statistik, Statistik
Donnerstag: Labormethodik 5 Stunden, 2 Stunden Biologie
Freitag: Englisch, Labormethodik 4 Stunden

Geht also… Nur die Pausenregelung ist kacke. Es gibt 2 große Pausen und dafür keine 5 Minuten-Pause mehr… Naya…

Ich geh jetzt mal ins Schwimmbad. Mal sehn ob ich mein 144-Bahnen-Ziel erreiche…
Bis heut Abend!!

FUCK YOU oder: Es muss auch Freaks geben

Posted on

Hatte grad nen netten Kommentar zu meinem Blog^^ Echt überl der Freak… Lest mal *g* Das kursive hat er geschrieben; das normalgedruckte ist der Kommentar von mir dazu:

+++

Aaaalso, hier möchte ich mal deinen freundlichen Kommentar kommentieren, der sicher niemals den Weg auf meinen Blog finden wird sondern auf diesem kaputten Blog viel besser zur Geltung kommt…

„kannst du nicht auch noch deinen einkaufszettel von aldi publizieren? wäre sicher hochinteressant, mit welcher coolness du wieviel gramm salami so locker aus dem stand erwirbst oder wie du einen gammelfleischdöner auf kredit in 8 raten zu deinem eigentum machst.“

Ich gehe nicht bei Aldi einkaufen, weil ich Angst habe, so kaputte Leute wie dich da zu treffen.

„du bist ja so obercool, daß sich mir die pilzbefallenen zehennägel aufrollen und meine hämorrhoiden von selbst zwille spielen.“

Ich dachte erst du hättest dies über mich geschrieben, aber DU hast tatsächlich pilzbefallene zehnägel und hämorrhoiden?? Wer ist dann der Freak xD? Die Hämorrhoiden sollten dir mal an den Kopf „zwillen“.

„prohylaktisch habe ich schonmal in deinen blog erbrochen und brauche auch noch sofort einen einlauf mit domestos, um mich von deinem abstoßenden gesülze zu reinigen.“

Ich schätze Kritik immer. Wenns dir nichts ausmacht schiebe ich hinter die Domestos noch ein paar Natronlaugekügelchen hinterher… Sicher ist sicher.

„ich nehme an, ein heroinabhängiges pokemon hat dir beim verfassen dieses blogs in hirn gereihert.“

Das ist ganz richtig. Es war aber kokainabhängig und dennoch nicht nur halb so einfallsreich wie du. Wenn du das Wort „Pokemon“ schon kennst, schätze ich dein Wissen das eines Superintelligenten. Dein Intellekt muss himalayahoch sein.

„PsychodadBundy hat gesprochen“

Sprechen würde ich das nicht nennen. Eher erbrechen, was sicherlich bei dir nicht nur beim Blick in den Spiegel geschieht.
Vielen Dank. Du musst meinen Blog nicht mehr betreten, wenn er dir nicht gefällt.
PS: Lass mal die Hälfte aller Adjektive weg und lern die neue deutsche Rechtschreibung. So werfen se dich ya gleich überall raus! Seltsam, dass du der erste bist, der sich über meinen Blog beschwert – du bist damit also in DER MINDERHEIT. Minderheiten hatten es nie leicht… xD