Mittlerweile steht das Programm für unsre Studienfahrt vom 23.09. bis zum 28.09.07 fest. Is ya nur noch ne Woche hin… Wir fahren zusammen mit französischen (huhu Fairy =)) Austauschschüler/innen (vom Lehrer „Gallier “ genannt^^), die auch eine Ausbildung zum „Agrar- und Umweltanalytiker“ begehen an den Bodensee – also nicht wirklich weit weg. Falls es jemanden interessiert – hier das Programm:

Sonntag, 23. September 2007
13:30 – Abfahrt der französichen Teilnehmer in Wintzenheim/Frankreich
15:30 – Ankunft in Villingen an der Albert-Schweitzer-Schule
[Meine Schule und Heimtstadt…]
anschl.: Weiterfahrt nach Überlingen zur Jugendherberge
[Da war ich schon – sehr schönes Städtchen…]

Montag, 24. September 2007
07:30 – Frühstück
[Sooooo frühhh!!!!]
08:15 – Abfahrt nach Langenargen
09:00 – Besichtigung des Institutes für Seenforschung der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (Langenargen)
[Ja, deswegen heisst es wohl Studienfahrt… Hoff mal der langweilige Teil geht nicht allzu lang]
10:30 – Weiterfahrt nach Friedrichshafen
12:00 – Gemeinsames Mittagessen
14:00 – Führung durch das Zeppelinmuseum Friedrichshafen
[Hier war ich leider schon. War das letzte Mal nicht sehr interessant…]
abends: Nachtprogramm, z.B. kurze Besprechung des Tages, Kneipen-/ Discotour, Stadtbummel etc.
[Hört sich schon bessa an xD]

Dienstag, 25. September 2007
07:30 – Frühstück
08:30 – Abfahrt zur Insel Reichenau
[Hier war ich auch schon ;-)]
10:00 – Besichtigung eines Gartenbaubetriebes auf der Reichenau
12:00 – Gemeinsames Mittagessen
anschl.: Wanderung über die Insel, Besichtigung von Sehenswürdigkeiten, evtl. Bademöglichkeit (witterungsabhängig)
[Wir werden eh nicht baden können, die Wassertemperatur ist momentan 16°C.]
abends: Nachtprogramm, z.B. kurze Besprechung des Tages, Kneipen-/ Discotour, Stadtbummel etc.

Mittwoch, 26. September 2007
07:30 – Frühstück
08:30 – Abfahrt nach Sipplingen
09:00 – Besichtigung des Zweckverbandes Bodensee-Wasserversorgung
[Auch dieses Werk habe ich bereits besichtigt – vor 7 Jahren…]
11:00 – Weiterfahrt nach Unteruhldingen
12:00 – Gemeinsames Mittagessen
13:30 – Führung durch das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen
anschl.: Wanderung zur Klosterkirche Birnau
[Hier war ich auch schon…. gäääääähn hehe]
abends: Nachtprogramm, z.B. kurze Besprechung des Tages, Kneipen-/ Discotour, Stadtbummel etc.

Donnerstag, 27. September 2007
07:30 – Frühstück
09:00 – Bootsfahrt zur Insel Mainau
09:45 – Besichtigung der Blumeninsel Mainau
12:00 – Bademöglichkeit im Bodensee (witterungsabhängig)
14:30 – Abfahrt nach Überlingen
16:00 – Besichtigung eines Obstbaubetriebes (Plantagen, CA-Lager) mit anschließendem gemeinsamen Vesper
[Hört sich seeehr interessant an… – Nö!]
abends: Nachtprogramm, z.B. kurze Besprechung des Tages, Kneipen-/ Discotour, Stadtbummel etc.

Freitag, 28. September 2007
07:30 – Frühstück
anschl.: Räumen der Unterkünfte in der Jugendherberge
anschl.: Rückfahrt nach Villingen mit Besichtigung der Albert-Schweitzer-Schule, gemeinsamer Stadtrundgang und Mittagessen zum Abschied

Wird sicha ganz lustig xD

  1. hexle
    Sep 12, 2007

    Wow, volles programm, wahr mehr als 23 Wochen in Königfeld.Dir wahrscheinlich auch bekannt. Dort gibt es eine Klink die mich nicht nach hause gehen lassen wollte *lach*

    Reply
  2. Ratzingeronline
    Sep 12, 2007

    Ohje, klar kenne ich die Klinik. Die heisst genau wie meine Schule: Albert-Schweitzer-Klinik (bzw. -schule). Ja, meine Oma lag auch schon da. Wenn du so lange da warst, wars sicher was schlimmes. Hoff dir gehts wieder besser…
    Hab viele Freunde und Bekannte in Königsfeld. Der Ort an sich ist schon schön (aber vieeeeel zu klein^^).
    Ja, das Programm ist nicht schlecht, aber weng viel „Schulisches“ also mit lernen und so xD. Naya, wird sicha trotzdem toll…

    Viele Grüße,
    RatzE

    Reply
  3. Roland Schnell
    Sep 12, 2007

    Hallo RatzE

    Wenn Du zur Insel Maina kommst, kannst Du Dich mal nach der Biogas-Anlage erkundigen. Ich hatte mal vor Jahren Kontakt mit dem Umweltbeauftragten oder so was ähnliches, daß die die eine Biogas-Anlage für Gras und Grünschnitt haben wollen. Leider haben sie wieder geantwortet.

    Elkoraj salutoj de Berlin

    Reply
  4. deleted user
    Sep 12, 2007

    „07:30 – Frühstück
    [Sooooo frühhh!!!!]“

    Pah. Ich steh um 05:30 auf, weil ich weit weg von meiner Schule wohn, und mecker nicht, dass es zu früh ist. ^^

    Reply
  5. Ratzingeronline
    Sep 12, 2007

    Saluton Sinjoro Schnell :),

    Ya das kann ich gerne machen. Was genau willste denn wissen? Ob die noch an einer Biogasanlage interessiert sind?

    Korajn salutojn de arbaro negra,
    Dominiko Ratzinger

    Reply
  6. Ratzingeronline
    Sep 12, 2007

    Für mich ist es aber früh – vor allem wenn wir abends noch was trinken gehen wollen… Die können gerne ohne mich frühstücken. Ja ich hab auch Leute in meiner Klasse, die so früh aufstehen müssen. Für mich unzumutbar. Ich komm immer erst 7:10 uhr ausm bett und muss mich dann in ner halben stunde in die schule hetzen xD…

    Liebe Grüße,
    RatzE

    Reply
  7. deleted user
    Sep 12, 2007

    Also wenn Du noch ein bißchen Französisch (die Sprache! ;-)) Nachhilfe brauchst, meld Dich!
    Mr. X ist am 24. auch in Friedrichshafen. Wie lustig. Vielleicht siehst Du ihn ja! 🙂
    Viel Spaß. Das wird cool!

    Reply
  8. Ratzingeronline
    Sep 12, 2007

    Achsooo, die Spracheee hehe… Tut mir leid, ich bin ein Mann =), ne französisch kann ich leider gar nicht. Dafür Englisch und Esperanto. Damit komm ich eigentlich auch immer gut durch. Bei uns in der Klasse spricht keiner französisch, dafür die Franzosen aber etwas Englisch…
    Wow, das ist ya echt ein Zufall! Würd mich ya schonmal interessieren, wie dein Mr. Right aussieht xD.
    Den Spaß werden wir sicha haben denk ich mal xD…

    Liebe Grüße,
    RatzE

    Reply
  9. deleted user
    Sep 13, 2007

    Sieht sehr süß aus!!! *grins*

    Reply
  10. Ratzingeronline
    Sep 13, 2007

    Ahaaaaa, die Beschreibung ist ya wirklich mal gut xD.

    Viele Grüße,
    RatzE

    Reply